Starship Ardon: Das Portal

Matzaton
Free sample

 SciFi Kurzgeschichte:
220 Jahre dauerte die Reise, des Starship Ardon. Ausgesandt, um ein Portal vor der Super Erde Gliese 1214 b zu errichten. Kurz vor dem Ziel läuft schief, was nur schief laufen kann. Kyle, der aktuelle Kommandant des Raumschiffs, versucht die Mission zu retten, wird aber immer wieder mit neuen Problemen konfrontiert. Er, Samantha sowie vier weitere, aus dem Kryoschlaf erwachte, haben schnell das Gefühl, dass irgendjemand oder irgendetwas sie sabotiert. Doch wer oder was sollte das sein? Werden sie das Portal platzieren können und ihr Ziel erreichen?
Read more
Collapse
Loading...

Additional Information

Publisher
Matzaton
Read more
Collapse
Published on
Sep 21, 2013
Read more
Collapse
Pages
22
Read more
Collapse
ISBN
9781492744382
Read more
Collapse
Features
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Fiction / Action & Adventure
Fiction / Fantasy / General
Fiction / Science Fiction / General
Read more
Collapse
Content Protection
This content is DRM free.
Read more
Collapse
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Collapse

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,3, Universität Passau (Lehrstuhl für Politikwissenschaft II), Veranstaltung: Medienordnungen im internationalen Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: In der spannungsgeladenen Zeit nach den Anschlägen am 11. September 2001 in den USA erschien mit dem via Satellit ausgestrahlten Nachrichtenkanal Al-Jazeera auch das kleine Emirat Katar, in welchem jener beheimatet ist, auf der (medien-)politischen Landkarte der abendländischen Welt. Der inzwischen nahezu weltweit entweder „im Original“ auf Arabisch oder in Form seines Ablegers Al-Jazeera English empfangbare Fernsehsenders ist das prominenteste Symbol eines von oben gesteuerten Wandels in Richtung Liberalismus, der in Katar Einzug gehalten hat. Das Besondere an Al-Jazeera indes ist, bedingt durch die überregionale Empfangbarkeit, die Tatsache, dass diese Liberalisierungstendenzen potentiell auch in jene arabischsprachigen Nationen getragen werden, deren autokratische Herrscher davon im Grunde nicht viel halten. Eine weitgehend freie, unzensierte Berichterstattung mit Fokus auf dem politischen Geschehen in der Golfregion und in arabischer Sprache hatte es vor der Gründung des Senders Mitte der 90er Jahre nicht gegeben. Dementsprechend sehen viele Herrscherfamilien der Region ihre auf Tradition und nicht auf dem im Fernsehen vorexerzierten Austausch konkurrierender Gedanken basierende Herrschaft in Gefahr, weshalb Al-Jazeera bei den weniger „progressiven“ Machthabern nicht unbedingt auf Zustimmung stößt. Das Mediensystem des Emirats Katar erschöpft sich allerdings nicht in Al-Jazeera. Der Frage, ob die Ausgestaltung des Mediensystems im Ganzen die Bezeichnung des Landes als „Vorreiter des liberalen Aufbruchs“ rechtfertigt oder doch eher dem Modell einer die Herrschaft absichernden, kronloyalen Medienlandschaft entspricht, wird in dieser Arbeit nachgegangen. Die Betrachtung des Mediensystems stellt den Schwerpunkt der Arbeit dar. Untersucht werden hierbei die katarischen Printmedien, die staatlichen Nachrichtenagentur QNA, das staatliche Rundfunkangebot sowie der Satellitensender Al-Jazeera als privaten Rundfunkbetreiber. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf den Aspekt der „Regimetreue“ der einzelnen Mediengattungen bzw. ihrer Vertreter gelegt.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.