Nachtluft

BookRix

Ein Duft weckte sie. Jasmin und Lavendel stiegen ihr in die Nase und betörten ihre Sinne. Langsam öffneten sich die smaragdgrünen Augen, doch nur wenige Sekunden später waren sie fast schwarz. So weit musste sie ihre Pupillen in der Dunkelheit dehnen um das letzte Licht aufnehmen zu können. Langsam nahmen die Konturen des Raums wieder Gestalt an. Der alte, schwere Schrank am anderen Ende des Raumes ragte majestätisch in die Dunkelheit. Das wenige Licht, das der Neumond spendete, fiel auf den warmen Sand, welchen sie knöcheltief in den Raum gefüllt hatte. Als sie aufstand, um sich ins Bad zu begeben, sanken ihre Füße leicht ein. Sie liebte es, ihre Füße darin zu vergraben, während sie darauf wartete, dass sich die Wanne füllte. Sie streifte in einer einzigen fließenden Bewegung das weiße Satinnachthemd ab und legte sich ins Wasser. Kleine Schweißperlen auf ihrer Stirn zeigten, dass es wieder einmal viel zu heiß war. Aber genau so liebte sie es, zu spüren, wie ihr Herz schwerer schlug und auch ihr Atem schwerfälliger wurde. Sie genoss das alles eine kleine Ewigkeit lang. Ihr Weg, nachdem sie aus der Wanne gestiegen war, führte sie zum Fenster, um es zu öffnen. Die Luft einer lauwarmen Spätsommernacht umströmte ihren Körper und ließ Gänsehaut über ihren noch feuchten Rücken kriechen.
Leichte Kleidung, mit diesem Gedanken zog sie sich ein schwarzes Sommerkleid über und eilte zur Tür hinaus. Als sie das taufeuchte Gras unter ihren Füßen spürte, beglückwünschte sie sich selbst zu der Entscheidung, keine Schuhe angezogen zu haben.
Read more
Collapse
Loading...

Additional Information

Publisher
BookRix
Read more
Collapse
Published on
May 12, 2015
Read more
Collapse
Pages
51
Read more
Collapse
ISBN
9783736880689
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Fiction / Fantasy / General
Read more
Collapse
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Collapse
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Collapse
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur I), Veranstaltung: Tumbe Tôren, wîse Narren, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Pfaffe Amis aus dem gleichnamigen Schwankroman und Till Eulenspiegel aus „Ein kurtzweilig Lesen von Dil Ulenspiegel“ sind zwei Schwankhelden, die einige Gemeinsamkeiten, aber auch große Unterschiede aufweisen. Sie wandeln in einer Welt, in der die katholische Kirche versucht, Vernunft und Nachdenken zu unterbinden. Es reicht ein Streich oder wörtlich genommener Befehl, um alles aus dem Gleichgewicht zu bringen. Hier wirken die von jeglicher Moral befreiten, hinterlistigen Spaßmacher wie heroische und aufklärerische Erlöser. In dieser Arbeit werden die Motive der Schalkheit und der Torheit in beiden Romanen miteinander verglichen. Dazu werden zunächst die Begriffe Tor, Torheit und töricht sowie Schalk, Schalkheit und schalkhaft erläutert und voneinander abgegrenzt, sodass unter Berücksichtigung der Entstehungszeit der Erzählungen eine Untersuchung der Motive ermöglicht wird. Anschließend werden die beiden Protagonisten näher thematisiert und im Hinblick auf ihre Ausgangssituation und V orgehensweise miteinander konfrontiert. Zuletzt werden die Motivationen der beiden Helden unter dem Überbegriff der wîsen Schalckheiten miteinander verglichen und den tumben Thorheiten ihrer sündenhaften Opfer gegenübergestellt.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.