Gott ist ein Arschloch: Intelligent Design. Eine Polemik.

neobooks

"Stellen Sie sich vor, Sie wären allmächtig. Es ist nicht so, dass die Welt Ihnen offenstände - tatsächlich ständen Ihnen alle Welten offen. Alle möglichen Welten. Alle unmöglichen Welten. Sie sind der Master of 42, der Urgrund allen Seins, Sie sind der King of Karneval und hier ist Ihre Show. Sie können eine Welt erschaffen, in der die Menschen drei Arme haben, in der Kot nicht so stinkt und in der ein Penis rein mechanisch nicht in einen Anus passt, Sie können die Worte „Hier bin ich!“ mit Sternen in den Himmel schreiben, eine Umwelt designen, in der es nicht nur um Fressen oder Gefressen werden geht und die Naturgesetze bestimmen – Himmel! - Sie können sogar ganz neue Naturgesetze erfinden. Sie designen ein funkelniegelnagelneues Universum, fangen bei null an und erschaffen Raum und Zeit. Jetzt mal ehrlich: Würden Sie eine Welt gestalten, in der Kamillentee derart eklig schmeckt? Nur weil er gesund ist?" In "Gott ist ein Arschloch - Intelligent Design. Eine Polemik" wird die Idee des Kreationismus ernst genommen und das Design der Schöpfung analysiert, eingeordnet und bewertet. Nach einem Rundgang durch die Gestaltung des Planeten, des Weltraums, der Natur, der Körperbauten, des Menschen, der Viren und der Morallehre kann es nur ein Ergebnis geben: Der Designer dieser Welt muss ein sadistisches Monster sein. Neben den satirischen und polemischen Kapiteln der einzelnen Aspekte dieser Schöpfung gibt es Zwischenkapitel, in denen die Geschichte, der Inhalt und die Widersprüche der "Intelligent-Design"-Bewegung aufgearbeitet werden und der Frage nachgegangen wird, warum dieses Thema zunehmend auch in Europa an Wichtigkeit gewinnt und das Arschloch nicht nur im Biblebelt der USA seine - man möchte fast sagen: - Spuren hinterlässt.
Read more

About the author

Geboren in Bremen, aufgewachsen in Cuxhaven, zum Studium nach Hannover gekommen, dort hängengeblieben. Nachdem mir über Jahre das Thema ID immer wieder begegnet ist, ob bei Straßenpredigern, im Internet oder ganz unerwartet bei Kommilitonen, habe ich angefangen, mich mit diesem Thema zu beschäftigen. Ich bin zu Zeltveranstaltungen gegangen, habe mir Filme angeschaut und religiöse Internetseiten gelesen. Mein Ergebnis: Man kann diesem Wahn nur satirisch begegnen. http://gott-ist-ein-arschloch.de/

Read more
Loading...

Additional Information

Publisher
neobooks
Read more
Published on
Aug 29, 2017
Read more
Pages
652
Read more
ISBN
9783742776662
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / Religious
Fiction / Satire
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.