Sucht und Sehnsucht, wenn Du mit einer Droge aufhören willst.: Ein Ratgeber für den Ausstieg aus den Drogen....

Streetwork-Verlag Basel
2

Sucht und Sehnsucht, wenn Du mit einer Droge aufhören willst. Vers. 9.

Neu überarbeitete Auflage, angepasst an den Erfahrungs und Wissensstand Jahr 2018.

Das Buch zeigt auf, das Sucht viele Gesichter hat. Die Hauptdroge der Welt ist der Alkohol, doch es würde dem Thema nicht gerecht werden, Sucht einfach nur mit Substanzen in Verbindung zu bringen. Weit grösser und schlimmer sind die Suchterkrankungen welche sich im Ego manifestieren. Sucht und Sehnsucht, alle wollen eigentlich nur eines, Frieden, Ruhe und Geborgenheit, wenigstens mal für ein paar Stunden. Eine Welt voll verletzter Menschen welche nicht zur Ruhe kommen können. Ein Welt voll verletzter Menschen, welche keine Hoffnung haben auf Heilungsprozesse. Denn Gefühle zu haben, zu zeigen, das Herz auf der Zunge zu tragen, trauern zu dürfen, scheint verboten zu sein. Leistung zählt, und nichts anderes. Verletzte Menschen, deren Wunden nicht heilen können, weil Emotionen, das Leben von Schmerz und Trauer verboten scheinen, können am besten gesteuert, manipuliert, eingeschüchtert und kontrolliert werden. Sie sind partiell ohnmächtig. Was bleibt ist die Sucht als Trost. Das Schmerzmittel der Welt sind all die Angelegenheiten welche ein Suchtpotential in sich tragen.

Das Buch ist kostenlos, unser Projekt wird auf Spendenbasis und durch Eigenleistungen finanziert. An dem Buch haben Suchterfahrene aus allen gesellschaftlichen Bereichen als Informationsquellen mitgewirkt. Im Jahre 2012 erhielt das Buch in Basel von RT5 einen Buchpreis.

Autor Beatus Gubler, Basel, Schweiz.
Read more

About the author

Entstanden in der fünfzehnjährigen Arbeit des Nonprofit-Projektes www.streetwork.ch und veröffentlicht im www.streetwork-verlag.ch in Basel.

Autor Beatus Gubler, Basel, Schweiz, und Freunde der Projekte Streetwork Basel.
www.streetwork-verlag.ch
www.streetwork.ch

Read more
3.0
2 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Streetwork-Verlag Basel
Read more
Published on
Dec 31, 2009
Read more
Pages
98
Read more
ISBN
9783033021143
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Health & Fitness / General
Read more
Content Protection
This content is DRM free.
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Nach-Lektorierte Version 7, verbesserte Korrektur. Verbessertes Inhaltsverzeichnis.

Band 1 von 3.

Entstanden in der fünfzehnjährigen Arbeit des Nonprofit-Projektes www.streetwork.ch und veröffentlicht im www.streetwork-verlag.ch in Basel. Autor: Beatus Gubler Basel.

Anmerkung
Die wahre Biographie eines Menschen mit allen nur erdenklichen negativen Stigmata, welche eine materialistische, darwinistische, vom „Raubtierkapitalismus“ und von 2 Kriegen geprägte Gesellschaft, hervorbringen kann. Eine authentische Lebensgeschichte. Alle Zeitpunkte, Namen und Orte wurden geändert. Alle Zuschreibungen oder Rückschlüsse auf noch lebende oder bereits verstorbene Personen sind demnach rein zufällig.

Für viele welche in der Arbeiterschicht vor 1960 geboren wurden, wird dieses Buch oder die weiteren Fortsetzungen ein Spiegel sein. Die Verlorenen dieser Zeit, die Kinder von Eltern welche vom damaligen Zeitgeist und seinen religiösen Strömungen samt ihrer Gewalt geprägt waren, bekommen hier eine Stimme, die sie vielleicht selber nie hatten, oder sich nie leisten konnten.
Die Kinder von Eltern welche den Krieg erlebt hatten, und durch ihre Eltern die psychischen Folgen des Krieges am eigenen Leibe erfahren konnten. Unbesehene Verletzungen übertragen sich, von Generation zu Generation. Immer und ohne Ausnahme. Die geschlagenen Kinder, ob in einem imaginären Zuhause, in den Kinderheimen oder als Verdingkinder. Wie haben sie überlebt, wie haben sie die damalige Welt erlebt und verarbeitet? Diese Trilogie ist ein Zeitzeugnis eines Menschen, der diese Zeit und die damalige Gewalt am eigenen Leibe erfahren hatte.

Nahezu eine Pflichtlektüre für alle, welche sich im sozial oder psychotherapeutischen Bereich Engagieren und ihre wichtige Arbeit machen.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.