Flucht aus der Würfelwelt: Ein Computerspiel-Roman

epubli
190
Leseprobe

Einsam und verlassen, mit leerem Inventar, stehe ich auf einem schmalen Sandstrand am Ufer eines Meeres. Links von mir erhebt sich das Gelände in grünen Treppenstufen. Bäume mit schwarzweißen Pixelstämmen wachsen dort, die Blätter in ordentlichen Würfeln angeordnet. Es kommt mir vor, als sähe ich die Würfelwelt zum ersten Mal. Dabei war ich schon einmal hier... Nachdem Marko mit seinem magischen Amulett die Würfelwelt neu erschaffen hat, scheint er wieder ganz am Anfang seiner Reise zu stehen. Ist er in einer Endlosschleife gefangen, oder wird seine Suche nach einem Ausgang aus der Würfelwelt diesmal ganz anders verlaufen? Währenddessen versteckt sich Amelie mit ihrer Mutter vor ihrem Vater, der aus dem Gefängnis ausgebrochen ist. Sie spürt, dass Marko ihre Hilfe braucht. Trotz Verbots macht sie sich auf die Suche nach ihm. Bei dem Versuch, ihn aus der Nervenklinik des dubiosen Dr. Johannsen zu befreien, gerät sie selbst in große Gefahr. Doch nur mit ihrer Unterstützung kann Marko den schrecklichen Feind besiegen, der ihm den Weg zurück in die Wirklichkeit versperrt ... Der abschließende Band der Würfelwelt-Trilogie ist mehr als nur eine Abenteuergeschichte in der Welt eines Computerspiels. Im Mittelpunkt der spannenden Handlung steht eines der größten Rätsel der Philosophie: Was ist Wirklichkeit? "Meine beiden Söhne lesen aus eigenem Antrieb so gut wie nie. Die von mir vorgegebene Lesezeiten werden zwar eingehalten, aber keine Minute länger... Bei den Würfelwelt-Romanen war es allerdings anders - sie lasen auch früh morgens vor der Schule, zwischendurch und abends vor'm Einschlafen." - dies ist nur eine von über 250 begeisterten Leserrezensionen der ersten beiden Bände "Würfelwelt" und "Zurück in die Würfelwelt", die beide Platz 2 auf der Amazon-Bestsellerliste erreichten.
Weitere Informationen
Minimieren
4,6
190 insgesamt
Wird geladen...

Zusätzliche Informationen

Verlag
epubli
Weitere Informationen
Minimieren
Veröffentlichungsdatum
30.10.2014
Weitere Informationen
Minimieren
Seiten
177
Weitere Informationen
Minimieren
ISBN
9783737514477
Weitere Informationen
Minimieren
Weitere Informationen
Minimieren
Weitere Informationen
Minimieren
Sprache
Deutsch
Weitere Informationen
Minimieren
Genres
Belletristik / Fantasy / Allgemeines
Jugendliteratur (Belletristik) / Action & Abenteuer / Allgemeines
Jugendliteratur (Belletristik) / Jungen & Männer
Jugendliteratur (Belletristik) / Fantasie & Spiel
Jugendliteratur (Belletristik) / interaktive Abenteuer
Weitere Informationen
Minimieren
Inhaltsschutz
Dieser Inhalt ist DRM-frei.
Weitere Informationen
Minimieren
Vorlesen
Auf Android-Geräten verfügbar
Weitere Informationen
Minimieren
Verkäufer
Google Commerce Ltd
Weitere Informationen
Minimieren

Informationen zum Lesen

Smartphones und Tablets

Nachdem du die Google Play Bücher App für Android und iPad/iPhone installiert hast, wird diese automatisch mit deinem Konto synchronisiert, sodass du auch unterwegs online und offline lesen kannst.

Laptops und Computer

Du kannst Bücher, die du bei Google Play gekauft hast, im Webbrowser auf deinem Computer lesen.

E-Reader und andere Geräte

Um E-Reader wie den Sony eReader oder den Nook von Barnes & Noble verwenden zu können, musst du eine Datei herunterladen und sie auf das Gerät übertragen. In der Google Play-Hilfe findest du genaue Anleitungen zur Übertragung von Dateien auf unterstützte E-Reader.
„Willst du nicht doch lieber noch ein paar Tage zuhause bleiben?“ Meine Mutter sieht mich sorgenvoll an. „Du bist ziemlich blass.“ „Mir geht es gut!“ Mit einem Lächeln versuche ich zu überspielen, dass ich immer noch etwas wackelig auf den Beinen bin. Aber um nichts in der Welt will ich heute zuhause bleiben, jetzt, wo Amelie wieder da ist. Doch als Marko zur Schule geht, muss er feststellen, dass seine Freundin spurlos verschwunden ist. Und auch sonst ist nichts so, wie es sein sollte. Seltsame Halluzinationen aus der Würfelwelt verfolgen ihn. Als er in die Klinik des Psychiaters Dr. Johannsen eingeliefert wird, trifft er auf skurrile Figuren wie den Schriftsteller Karl, der sich für Gott hält, einen angeblichen Geheimagenten und ein selbsternanntes Gespenst. Bald wird klar, dass Markos Erlebnisse noch nicht ausgestanden sind und er in die Würfelwelt zurückkehren muss ... Die Fortsetzung des Erfolgsromans Würfelwelt spinnt nicht nur Markos Abenteuer fort, sondern garniert sie mit überraschenden Begegnungen und philosophischen Fragen und regt die Leser zum Nachdenken an. Auch diesmal erhält Marko prominente Unterstützung von dem bekannten Youtuber Concrafter, und sogar der berühmte Philosoph Platon ist mit von der Partie. Empfohlen ab 12 Jahren. Leserstimmen „Ich spiele selber und fand auch schon den ersten Teil absolut super. Dieser zweite Teil ist ebenfalls toll geschrieben. Ich freue mich voll auf Teil 3.“ „Mein Sohn (11 Jahre) liebt dieses Buch und auch den Vorgänger.“ „Die perfekte Fortsetzung zum ersten Roman ‚Würfelwelt‘! Ein absolutes Muss für alle Fans! Ich erwarte den dritten Teil mit Spannung.“ Über den Autor Karl Olsberg hat mehr als zehn Romane veröffentlicht, die in sechs Sprachen übersetzt wurden. Sein Thriller „Das System“ erreichte die SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert. Olsberg hat drei Söhne, mit denen er leidenschaftlich gern Computerspiele spielt.
©2019 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum|Standort: DeutschlandSprache: DeutschAlle Preise sind inklusive MwSt..
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.