Reflexzonen in der Iris der Augen (Irisdiagnose): Reflexzonen- Landkarten der Gesundheit

Ewald Kliegel
Free sample

 Seit Ignatz von Peczely Mitte des 19. Jahrhunderts topografisch-systematische Organzuordnungen
der Iriszeichen veröffentlichte ist die Irisdiagnose aus der Naturheilkunde nicht mehr wegzudenken.
In der Iris blicken wir in die Matrix des Grundregulationssystems des Bindegewebes. Dabei reichen
die Befundmöglichkeiten dieses Reflexzonensystems von der Diagnose organbezogener
Regulationsstörungen bis hin zum Aufdecken von Themen unseres spirituellen Wesenskerns.

Diese Zusammenstellung ist auf die Darstellung der Topografie der Organe in der Iris beschränkt.
Für die tieferen Zusammenhänge der Iriszeichen, die durch ihre Strukturen und Farben weit
differenziertere Aussagen zulassen sei auf die großartigen Ausführungen von Angerer, Broy,
Lindemann, Bayer, Hauser und eine Reihe weiterer Autoren verwiesen.

 

Liebe Freunde der Reflexzonen,

vielen Dank für Ihr Interesse an den Darstellungen der reflex-balance Reflexzonen, die sich seit drei Jahrzehnten bewährt haben. reflex-balance zeigt Ihnen die Organe als Icons. In dieser Symbolsprache erhalten Sie eine Orientierung in allen Reflexzonensystemen auf einen Blick. Damit verfügen Sie über nützliche Behandlungshilfen und anschauliche Erklärungen für Ihre Anwendungen. Die beigefügten Befundblätter erlauben Ihren Ihre Erfahrungen direkt zu dokumentieren.

Viel Freude und Erfolg mit den Reflexzonen !

 

Read more

About the author

 Ewald Kliegel *1957, Heilpraktiker mit Praxis in Stuttgart, arbeitet seit fast 40 Jahren am Patienten und ist seit 25 Jahren als Dozent an Heilpraktiker-Schulen tätig. Aus seiner Praxis heraus entwickelte er eine einheitliche Symbolsprache in den Reflexzonen, er erfand Massage-Griffel aus Edelsteinen und er beleuchtet die seelisch-geistigen Eigenschaften unserer Organe. Aus seinem Engagement entstanden zahlreiche Bücher, wie beispielsweise „Organwesen“, „Massage mit Edelsteingriffel“ und „Reflexzonen easy“. Seine Erfahrungen gibt Ewald Kliegel in internationalen Vorträgen und Seminaren weiter.

Read more
Loading...

Additional Information

Publisher
Ewald Kliegel
Read more
Published on
Jan 10, 2015
Read more
Pages
4
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Dermatome waren mit die ersten großen Errungenschaften der modernen Neurologie. Damit konnte Head 1893 den segmentalen Aufbau unseres peripheren Nervensystems und die Verbindungen zur Haut erklären. Im Laufe der Zeit bekamen die Erklärungsmodelle über das vegetative Nervensystem immer weitergehendere Bedeutungen. Im Zuge dessen wurden dann auch die Wirkungsweisen der Neuraltherapie und der Bindegewebsmassage erklärbar, die beide häufig in den Dermatomen angewandt werden. 

Die Dermatome können, so segmental präsise sie scheinen, nicht genau einer Etage der Wirbelsäule zugeordnet werden. Zum Einen vereinigen sich die spinale Nervenfasern zwischen den Wirbeln zu einer Nervenwurzel und zum Andern kommt es durch den vegetativen Grenzstrang zu segmentübergreifenden Nervenschaltungen in die Haut. Jedes Hautareal entspricht daher mindestens zwei Dermatomen, wodurch eine Störung einer bestimmten Nervenwurzel nur schwer nachweisbar ist. Genauso variieren auch die Dermatomgrenzen für die verschiedenen vegetativen Hautfunktionen oder Sinnesqualitäten.  

 

Liebe Freunde der Reflexzonen,

vielen Dank für Ihr Interesse an den Darstellungen der reflex-balance Reflexzonen, die sich seit drei Jahrzehnten bewährt haben. reflex-balance zeigt Ihnen die Organe als Icons. In dieser Symbolsprache erhalten Sie eine Orientierung in allen Reflexzonensystemen auf einen Blick. Damit verfügen Sie über nützliche Behandlungshilfen und anschauliche Erklärungen für Ihre Anwendungen. Die beigefügten Befundblätter erlauben Ihren Ihre Erfahrungen direkt zu dokumentieren.

Viel Freude und Erfolg mit den Reflexzonen !

El triunfo de la reflexología podal se inició con el descubrimiento del sistema por el médico
estadounidense William Fitzgerald a finales del siglo 19. Eunice Ingham desarrolló el concepto.
Mientras tanto, la eficacia de la reflexología pie se ha documentado en muchos estudios
científicos.
En la reflexología en los pies podemos hacernos una idea del estado del tejido conectivo de
los órganos y de los tratamientos que nos permiten resolver los conflictos internos, tanto física como
mentalmente. T ambién podemos eliminar los bloqueos de energía y es incluso posible ajustar los
cambios vértebras vuelta por la reflexología podal. Y endo un paso más allá hay medidas que
permitan una influencia en el campo de la energía humana, el "aura". De esta manera, se
abordan las áreas emocional y espiritual..

 

Queridos amigos de la reflexología,

gracias por su interés en reflex-balance, la reflexología, que se ha acreditado desde hace dos décadas. Reflex-balance le enseña los órganos en forma de iconos. En ese idioma simbolico obtendrá una orientación sobre todos los sistemas de reflexología de un vistazo. Así tendrá ayudas para los tratamientos muy útiles y explicaciones ilustrativas para sus aplicaciones. En las hojas diagnosticas adjuntas podrá directamente documentar sus experiencias.

Mas información sobre la reflexología en alemán, ingles y frances encontrará en la página web: www.reflex-balance.eu

Mucha alegría y éxito con la reflexologia le desea

Ewald Kliegel

 

Reflexology follows a clear system. Since we cannot represent every part of the organism even in the most accurate pictures we are dependent on capturing a person in its structure. This setup of systematics of reflexology of the hands, feet and ears facilitates our diagnostic assessments and treatments in reflexology . This allows to find the affected organs easily and quickly by muscle testing and other testing procedures. Moreover, quite often we can even identify them. All these possibilities and techniques are taught in the reflex-balance seminars.


Dear friends of reflexology,

thank you for your interest in my reflexology charts which have proven their effectiveness in nearly three decades. The charts of the »maps of health« represent the organs as icons. This offers a symbolic language which allows an orientation at a glance in all reflexology systems. The reflexology charts with their descriptive illustrations provide you with a useful aid for your treatments. Additionally you can use the result sheets for documentation of your experiences

Joy and success with reflexology !

Ewald Kliegel


The supplementary sheets comprise:

• Maximum release points for joint problems

• Length ratios of the digestive system

• Metabolism

• Compilation of the result sheets

• System of reflexology on the feet, hands and ears

• Lumbago and ischialgia

• «Referred pain» phenomenon

• Innervation of the muscles of hip, leg and foot

• Innervation of the muscles of shoulder, arm and hand

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.