3096 Tage

February 2013105 minutes
Drama
260
Neither audio nor subtitles are available in your language. Audio is available in German.

Wien; 2. März 1998. Natascha Kampusch ist 10 Jahre alt; als sie auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil in einen weißen Lieferwagen gezerrt wird. Der Entführer will kein Lösegeld; er will das Mädchen besitzen. Unter seinem Haus in einer bürgerlichen Wohnsiedlung hat Priklopil ein geheimes Verlies ausgehoben; um sie dort einzusperren. Für die nächsten achteinhalb Jahre werden die zwei mal drei Meter zu Nataschas karger Gefängniszelle: Märchenbücher; Lieblingskekse und Gute-Nacht-Küsse weichen Gewalt; Demütigungen und ständigem Nahrungsentzug. Doch Natascha Kampusch zerbricht nicht in der Gefangenschaft; sondern sie wird stärker. Jeder Tag; jeder Atemzug ein kleiner zorniger Sieg. 2006 gelingt ihr endlich die Flucht; und Wolfgang Priklopil nimmt sich das Leben. (Originaltitel - 3096 Tage) © Inhaberin der ausschließlichen Nutzungsrechte ist die Constantin Film Verleih GmbH
Read more
Collapse
Loading...

Additional Information

Audio language
German (Stereo)
Info cards
Enabled
Seller
Google Commerce Ltd.
How to Play
You can play your content on supported devices.
Eligible for Family Library
Eligible if purchased with select payment methods. Rentals are not eligible. Learn more
Run time
105 minutes
Rating
FSK-16
German audio
Bushido befindet sich auf Konzert-Tournee durch Deutschland, als er eine Postkarte von seinem Vater erhält. Alte Erinnerungen kochen hoch: Seine Kindheit als Ghettojunge in Berlin, statt Schule dealt er Drogen, rutscht in die Kriminalität, es droht der Knast. Vor allem aber läuft ein Bild in Bushidos Hirn Amok, wie sein Vater die Mutter vor seinen Augen schlägt. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Rapper muss sich Bushido den Dämonen der Vergangenheit stellen. Von wegen: Zeiten ändern sich, Zeiten ändern Dich!

Regisseur Uli Edel inszenierte in Berlin die moderne Aufsteiger-Story nach einem Drehbuch von Bernd Eichinger, das durch Bushidos Biographie inspiriert wurde. Nach "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", "Letzte Ausfahrt Brooklyn" und dem Oscar- und Golden-Globe-nominierten "Der Baader Meinhof Komplex" ist ZEITEN ÄNDERN DICH die vierte Zusammenarbeit von Bernd Eichinger und Uli Edel.

Bushido spielt sich in ZEITEN ÄNDERN DICH selbst und hat auch die Musik zum Film geschrieben. Der junge Bushido wird von Elyas M'Barek, bekannt aus "Türkisch für Anfanger", dargestellt. In weiteren Rollen sind namhafte Schauspieler wie Moritz Bleibtreu als Bushidos Freund und Berater Arafat, Hannelore Elsner als Bushidos Mutter, Mina Tander ("Maria, ihm schmeckt's nicht!") als die Mutter in jungen Jahren sowie Nach- wuchstalent Karoline Schuch ("Zweiohrküken") als Bushidos Freundin Selina zu sehen. Katja Flint und Uwe Ochsenknecht spielen Selinas Eltern, Karel Gott hat einen Cameo-Auftritt als Bühnenpartner vor dem Brandenburger Tor. Auch enge Weggefährten des Rappers wirken vor der Kamera mit, darunter Fler, Kay One, Nyze, DJ Stickle, Markus und Dirk. Inhaberin der ausschließlichen Nutzungsrechte ist die Constantin Film Verleih GmbH
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsImpressum|Location: GermanyLanguage: EnglishAll prices include VAT.
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.