Ping & DNS

4,4
10.700 Rezensionen
1 Mio.+
Downloads
Altersfreigabe
Jedes Alter
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot

Über diese App

(Eine Erklärung wozu die GPS Permission benötigt wird findet man am Ende.)

Die App zeigt Informationen zu TCP/IP Netzwerken an und kann zur Diagnostik eingesetzt werden: Anpingen von Servern (sowohl per ICMP als auch TCP), DNS Lookup (mit geo Lookup wo die zu bestimmten IP Adressen gehörenden Server stehen), Reverse DNS Lookup (d.h. Servernamen zu einer IP Adresse finden), Whois Anfragen, HTTP Response Header anzeigen lassen, Traceroute (auch mit geo Lookup der intermediären Hosts), Port Scan bzw. Check ob bestimmte Ports offen sind, SSL Scan mit Anzeige der unterstützten SSL Versionen, der zur Verfügung stehende Verschlüsselungen, sowie der Zertifikatskette. Ein Home Screen Widget kann langlaufende Pings anstossen und Ergebnisse grafisch darstellen.

Die jeweils 20 letzten Server/IP Adressen werden erinnert und per Auto-Complete zur Verfügung gestellt.

Die Ergebnisse werden in Tabs dargestellt und können kopiert werden (langer Klick auf den Text), per Email verschickt werden, oder als Text- oder PDF-Datei gespeichert werden. Die jeweils letzten 10 (einstellbar) Ergebnis-Tabs werden gespeichert (Schirm nach links oder rechts schieben).

Die meisten Funktionalitäten haben diverse Optionen und Einstellungen die über einen Lang-Klick auf den "Go" Button angesprochen werden können.

Enthält keine Werbung.

In der Google+ Community "Ping & DNS" wird die App unterstützt.

WARUM BRAUCHT DIE APP DIE GPS PERMISSION? GPS wird nur verwendet wenn die Ping Option "Show location" benutzt wird; per Default ist sie ausgeschaltet. Das Mittracken der Position ist nützlich bei langlaufenden Pings über längere Strecken, z.B. ein Werksgelände oder einen Campus. Wenn der Ping abgeschlossen ist wird eine Google Earth Datei (.dmz) erzeugt die die Pingzeiten zusammen mit der Geo-Position anzeigt. das gibt einen Überblick wie gut z.B. die WLAN Abdeckung eines Campus ist. Die meisten Anwender werden dies nicht brauchen, und können daher beruhigt sein daß die Position nicht getrackt wird. Und auch wenn die Option angeschaltet ist werden die GPS Daten nicht versendet, sondern bleiben in der .dmz Datei auf dem Gerät unter Kontrolle des Benutzers. Wenn also bei den Bewertungen hier negative Stimmen dazu zu lesen sind sind diese unbegründet.
Aktualisiert am
08.08.2022

Datensicherheit

Was die Sicherheit angeht, solltest du nachvollziehen, wie Entwickler deine Daten erheben und weitergeben. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken können je nach Verwendung, Region und Alter des Nutzers variieren. Diese Informationen wurden vom Entwickler zur Verfügung gestellt und können jederzeit von ihm geändert werden.
Keine Daten werden mit Drittunternehmen oder -organisationen geteilt
Diese App kann die folgenden Datentypen erheben
App-Aktivitäten
Daten werden bei der Übertragung verschlüsselt
Daten können nicht gelöscht werden
4,4
10.700 Rezensionen
Jürgen Garbe
1. August 2022
Enthält viele Tools, um Netzwerke zu untersuchen. Ich habe diese App schon seit Jahren auf meinen Geräten und es gab nie Probleme. Danke an den Ersteller!
7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
Ulf Dittmer
1. August 2022
Danke für die netten Worte! Wenn Sie die Entwicklung der App unterstützen wollen (via PayPal oder Amazon), finden Sie die Details unter https://www.ulfdittmer.com/view?PingNetFaq
Ein Google-Nutzer
22. Dezember 2018
Sehr zu empfehlen. Viele interessante Funktionen, übersichtlich, nichts Unnützes - und das auch noch ohne Werbung.
10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
Ulf Dittmer
23. Dezember 2018
Danke für die netten Worte und die tätliche Unterstützung :)
Dirk Jüttner
11. März 2021
Das Programm durfte schon auf dem alten Handy nicht fehlen. Es kann was es soll und hilft somit bei der Übersicht im Netzwerk.
6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?

Neuigkeiten

.de Domänen sind möglich in RDAP

Die Whois Daten wurden aktualisert.

Das Verhalten von Traceroute mit IPv6 wurde verbessert.

Ein Fehler in Dig mit der Use TCP Einstellung wurde behoben.

Ein Fehler wurde behoben wobei das Server Eingabefeld manchmal falsch befüllt wurde.

Der Is it up? Task funktioniert wieder.

Auf Android 11 und neuer stehen MAC Addresse, IP Routen und IP Nachbarn nicht mehr zur Verfügung.