Storyban: Bücher + Geschichten

In-app purchases
5K+
Downloads
Content rating
Teen
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image

About this app

Storyban ist eine Plattform für digitale Bücher, Geschichten und Gedichte - werde selbst zum Autor und veröffentliche Deine Werke oder genieße als Leser die Texte von anderen.

Schreiben.
Sobald du eine gute Idee hast, kannst du einen Entwurf anlegen. Dieser ist vorerst nur für Dich sichtbar, damit du in aller Ruhe an Deinem Werk arbeiten kannst, bis zu zufrieden bist. Inhaltlich bist du komplett frei - egal ob du gerne Fanfictions, Krimis, Action oder Fantasy, Romantik oder Poesie schreibst, auf Storyban bist du damit richtig.

Veröffentlichen.
Sobald du Deinen Text fertiggestellt hast, kannst du ihn veröffentlichten und ihn somit einem breitem Publikum zur Verfügung stellen. Deine Abonnenten werden über die Publikation umgehend informiert.

Lesen.
Nun kann Deine Geschichte von jedem auf Storyban gelesen werden. Außerdem erhältst du jetzt von anderen Autoren Rückmeldungen in Form von Likes, Favoriten und Kommentaren.

Ein Soziales Netzwerk, bei dem der Name Programm ist.
Auf Storyban wurden bewusst viele Möglichkeiten zum Austausch zwischen den Nutzern eingebaut. Du kannst anderen Mitgliedern eine persönliche Nachricht schreiben, einen Gruppenchat bilden oder Dich öffentlich im Forum unterhalten.

Das was du brauchst. Ohne das, was du nicht brauchst.
Um kreativ zu sein, braucht man nicht viel. Und manche Dinge braucht man gar nicht. Zum Beispiel nervige Werbung, die den Lesefluss unterbricht und Dich vergessen lässt, wo du eigentlich gerade mit Deinen Gedanken warst. Aus diesem Grund ist Storyban zu 100% werbefrei und beschränkt sich auf das Wesentliche ohne viel Schnickschnack.

Für jeden das Richtige.
Auf Storyban werden alle Texte in drei Schubladen sortiert: Einzelgeschichten, Multigeschichten und Gedichte. Einzelgeschichten werden von genau einem Autor geschrieben und können nur durch diesen bearbeitet oder fortgesetzt werden. Multigeschichten werden dagegen von mehreren Autoren geschrieben und sind somit ein Gemeinschaftswerk. Gedichte sind in der Regel deutlich kürzer als gewöhnliche Geschichten und werden darum besonders behandelt.

Gemeinsam mehr als eine Community.
Im Internet ist ein rauer Umgangston leider oftmals eher die Regel als die Ausnahme. Dieser Entwicklung stellt sich Storyban bewusst entgegen, indem ein respektvoller Umgang miteinander aktiv gefördert wird. Diskriminierung oder Beleidigungen werden umgehend im Keim erstickt und die jeweiligen Nutzer dauerhaft gesperrt, falls sie keine Einsicht zeigen oder sich nicht bessern.

Geräteübergreifende Synchronisierung.
Für PCs/Mac, Laptops und größere Tablets gibt es auf https://storyban.de eine Web-Version von Storyban. Für Handys gibt es diese App. Aber ganz egal welches Gerät du verwendest: Deine Daten sind immer auf dem neuesten Stand, da sie stets zwischen all Deinen Geräten synchronisiert werden.

Privat und unabhängig entwickelt.
Storyban wurde vollständig privat in der Freizeit entwickelt. Dies führt dazu, dass die Ent­wicklungs­kosten relativ niedrig sind und es keinerlei Abhängigkeiten von Geldgebern oder Investoren gibt. Mitglieder können freiwillig spenden, um laufende Kosten zu decken und somit den Betrieb der Plattform aufrecht­erhalten.

Der Grundgedanke hinter Storyban ist, eine freie Alternative zu bestehenden Netzwerken wie Wattpad, Sweet oder FanFiktion zu erschaffen. Dabei soll es sich allerdings durch die oben genannten Punkte, das minimalistische Design und den Verzicht auf Ablenkungen klar unterscheiden.

In wenigen Sätzen zusammengefasst, kannst du also kostenlose Bücher lesen oder selbst Geschichten schreiben und veröffentlichen - natürlich auch FanFiktion bzw. Fanfictions.

Und los geht’s.
Das waren die wichtigsten Infos in Kurzform. Worauf wartest du noch?

Datenschutz: https://felix-mittermeier.de/storyban/Datenschutzerklaerung.html
AGBs: https://felix-mittermeier.de/storyban/Nutzungsbedingungen.html
Updated on
Jun 14, 2022

Data safety

Developers can show information here about how their app collects and uses your data. Learn more about data safety
No information available

What's new

Dieses Update behebt einige Fehler und fügt Funktionen hinzu, welche zuvor gefehlt haben.
Genauere Details dazu findest du in den News.