Antibiotika – Antiinfektiva

1000+
Downloads
Altersfreigabe
Jedes Alter
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot

Über diese App

Der 2014 erstmals erschienene Antiinfektiva-Leitfaden des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) wurde Ende 2016 in der zweiten Auflage als App herausgegeben. Ende 2018 folgte die dritte, Ende 2020 die vierte und Ende 2022 die vollständig überarbeitete und aktualisierte fünfte Auflage. Die Mitglieder der Antiinfektiva-Kommission des UKL haben in übersichtlicher Weise diagnostische Hinweise und Empfehlungen für die Therapie und Prophylaxe mit Antibiotika bzw. Antiinfektiva zusammengestellt, ergänzt um Informationen zu wichtigen Hygienestandards. Der Geltungsbereich umfasst erwachsene Patienten, aber über Sonderkapitel auch Kinder und Jugendliche. Über die Anwendung von Antiinfektiva hinaus gibt es klare Empfehlungen zum Vorgehen bei Patienten mit unklarem Fieber sowie Informationen zu den einzelnen Arzneimitteln (Anwendung in der Schwangerschaft, Dosisanpassung bei Niereninsuffizienz etc.).

Prof. Dr. Christoph Lübbert, der den Leitfaden federführend erstellt hat, sieht einen entscheidenden Vorteil gegenüber allgemeinen Richtlinien: „Wir erkennen genau, mit welchen Problemlagen und Anforderungen wir in unserem Alltag konfrontiert sind, und können mit dem Leitfaden bzw. unserer App extrem schnell darauf reagieren. Bereits innerhalb weniger Monate werden neue Informationen eingearbeitet und damit den am Patienten tätigen Kollegen zur Verfügung gestellt.“

Trotz des genauen Zuschnitts auf die Bedürfnisse stationärer Patienten des Uniklinikums Leipzig ist eine Anwendung auch anderswo möglich, sollte dann aber eine Adaptation an die jeweils lokal vorherrschende Erreger- und Resistenzsituation beinhalten. Bei konsequenter Anwendung können die gegebenen Empfehlungen wesentlich dazu beitragen, den Einsatz von Antibiotika bzw. Antiinfektiva zu optimieren, den Verbrauch zu senken und damit auch Resistenzbildungen zu verhindern und die Patientensicherheit zu verbessern.
Aktualisiert am
18.11.2022

Datensicherheit

Was die Sicherheit angeht, solltest du nachvollziehen, wie Entwickler deine Daten erheben und weitergeben. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken können je nach Verwendung, Region und Alter des Nutzers variieren. Diese Informationen wurden vom Entwickler zur Verfügung gestellt und können jederzeit von ihm geändert werden.

Neuigkeiten

- Inhaltliche Aktualisierung (5. Auflage Oktober 2022)
- Aktualisierung integrierter Software-Bibliotheken