Ages 6-12

Prosodiya - Lesen und Schreiben lernen (Deutsch)

Translate the description into English (United States) using Google Translate?Translate the description back to German (Germany)

Prosodiya ist ein innovatives Förderkonzept zur Verbesserung der Lese- und Rechtschreibleistung von Grundschulkindern mit und ohne LRS.

Mit Prosodiya trainieren Kinder den deutschen Sprachrhythmus Schritt für Schritt zu erkennen. Sie üben einzelne Wörter in Silben einzuteilen und die betonte Silbe zu erkennen. Anschließend lernen sie, wie sie diese sprachrhythmischen Merkmale mit Rechtschreibregeln verbinden können. Mit Hilfe dieser Fähigkeiten werden die Kinder in die Lage versetzt, systematischer und leichter Lesen und Schreiben zu lernen.

Inhalte
- Über 400 der wichtigsten Wörter des deutschen Grundwortschatzes
- Bildliche Darstellung aller Wörter für einen besseren Lerneffekt
- Kindergerechte und verständliche Mitmach-Erklärungen der Lernstrategien und Aufgaben
- Kinder können Prosodiya eigenständig ohne Hilfe von Eltern nutzen
- Spannende Hintergrundgeschichte mit vielen fesselnden Bildern aus der Fantasiewelt Prosodiya

Ziele
- Betonungsmuster und Silbengrenzen erkennen
- Offene Silben (lange Vokale) und geschlossene Silben (kurze Vokale) erkennen und verstehen
- Konsonantenverdoppelungen wie pp, tt, mm, ck, tz und Dehnungszeichen wie ie, stummes h erkennen und verstehen
- Wörter mit Hilfe der gelernten Merkmale richtig schreiben
- Kontinuierliche Anpassung an den individuellen Leistungsstand jedes Kindes

Zielgruppe
Der Inhalt von Prosodiya ist an den meisten Grundschulen Inhalt der 2. und 3. Klasse. Das Förderprogramm ist jedoch auch für Kinder höherer Klassenstufen mit Lese- und Rechtschreibproblemen geeignet.

Trainingsempfehlung
- 15 bis 20 Minuten pro Tag
- 4 bis 5 Trainingstage pro Woche
- Die Gesamttrainingsdauer beläuft sich auf mindestens 8 Wochen. Durch die kontinuierliche Anpassung wiederholen schwache Kinder mehr und trainieren damit über einen längeren Zeitraum.

Auszeichnungen
Prosodiya erhielt den European Serious Game Award auf der Games and Learning Alliance Konferenz 2017 in Lissabon.

Förderungen
-EXIST-Gründungsstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Engerie
-Digital Content Fund der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Ergebnis wissenschaftlicher Forschung
Bereits 2009 begann Dr. Katharina Brandelik damit zu untersuchen, ob ein Zusammenhang zwischen den sprachrhythmischen Fähigkeiten und den Lese-Rechtschreibfähigkeiten von Kindern besteht. Im Rahmen ihrer Dissertation an der Universität Tübingen konnte sie zeigen, dass Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche häufig Probleme bei der Wahrnehmung des Sprachrhythmus haben. Hierfür erhielt Frau Dr. Brandelik 2014 den Wissenschaftspreis des Bundesverbandes für Legasthenie & Dyskalkulie e.V.
Basierend auf diesen Erkenntnissen wurde in 2014 mit der Entwicklung des Prosodiya-Förderprogramms begonnen. Seit Beginn erfolgt die Entwicklung in Kooperation mit der Universität Tübingen, Prof. Dr. Jürgen Heller, Forschungsmethoden und Mathematische Psychologie und Prof. Dr. Detmar Meurers, Computer Lingustik sowie dem Lernforum Brandelik, einem Nachhilfe- und Lerntherapieanbieter. Inzwischen besteht die Prosodiya-Forschungsgruppe aus Dr. Katharina Brandelik, Jochen Brandelik, Heiko Holz und Benedikt Beuttler.

Heiko Holz hat 2018 eine Prosodiya-Förderstudie im Rahmen der Graduiertenschule & Forschungsnetzwerks LEAD durchführt. Es haben 129 Grundschulkinder der zweiten bis vierten Klasse teilgenommen und über 9 Wochen ca. 5-mal pro Woche für je 20 Minuten mit Prosodiya trainiert. Die Kindern wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und die Gruppen haben Zeit versetzt trainiert, ein sogenanntes Warte-Kontrollgruppen-Design. An je 3 Terminen wurden die Rechtschreibleistungen sowie die Fähigkeit, Betonungsmuster wahrzunehmen, überprüft. Die Ergebnisse der Studie legen nahe, dass die Kinder durch das Training mit der Prosodiya-App sowohl ihre Rechtschreibleistung als auch ihre Betonungswahrnehmung deutlich verbessern konnten.

Mehr Informationen finden Sie unter https://prosodiya.de
Prosodiya is an innovative support concept to improve the reading and writing skills of primary school children with and without LRS.

With Prosodiya, children train to recognize the German language rhythm step by step. You practice dividing individual words into syllables and recognizing the stressed syllable. Then they learn how to combine these rhythmic characteristics with spelling rules. With the help of these skills, the children will be able to learn to read and write more systematically and more easily.

Content
- Over 400 of the most important words in the basic German vocabulary
- Pictorial representation of all words for a better learning effect
- Child-friendly and understandable explanations of learning strategies and tasks
- Children can use Prosodiya independently without the help of parents
- Exciting background story with many captivating images from the fantasy world Prosodiya

Goals
- Recognize stress patterns and syllable boundaries
- Recognize and understand open syllables (long vowels) and closed syllables (short vowels)
- Recognize and understand doubling of consonants such as pp, tt, mm, ck, tz and expansion signs such as ie, mute h
- Spell words correctly using the characteristics you have learned
- Continuous adaptation to the individual performance level of each child

Target group
The content of Prosodiya is the content of the 2nd and 3rd grade in most elementary schools. However, the support program is also suitable for children of higher grades with reading and spelling problems.

Training recommendation
- 15 to 20 minutes a day
- 4 to 5 training days per week
- The total duration of the training is at least 8 weeks. Due to the continuous adaptation, weak children repeat more and train with it over a longer period of time.

Awards
Prosodiya received the European Serious Game Award at the Games and Learning Alliance Conference 2017 in Lisbon.

Funding
-EXIST start-up grant from the Federal Ministry for Economic Affairs and Energy
-Digital Content Fund of the media and film company Baden-Württemberg

Result of scientific research
In 2009, Dr. Katharina Brandelik to investigate whether there is a connection between the speech rhythmic skills and the reading and spelling skills of children. As part of her dissertation at the University of Tübingen, she was able to show that children with reading and spelling difficulties often have problems perceiving the rhythm of speech. For this, Dr. Brandelik 2014 the science award of the Federal Association for Dyslexia & Dyscalculia e.V.
Based on these findings, the development of the Prosodiya funding program began in 2014. Since the beginning, the development has been carried out in cooperation with the University of Tübingen, Prof. Dr. Jürgen Heller, Research Methods and Mathematical Psychology and Prof. Dr. Detmar Meurers, Computer Lingustik as well as the learning forum Brandelik, a tutoring and learning therapy provider. The Prosodiya research group now consists of Dr. Katharina Brandelik, Jochen Brandelik, Heiko Holz and Benedikt Beuttler.

In 2018, Heiko Holz carried out a Prosodiya funding study as part of the graduate school & research network LEAD. 129 primary school children from the second to fourth grades took part and trained with Prosodiya about 5 times a week for 20 minutes each time for 9 weeks. The children were divided into two groups and the groups trained at different times, a so-called waiting-control group design. Spelling skills and the ability to perceive stress patterns were checked on 3 appointments each. The results of the study suggest that by training with the Prosodiya app, the children were able to significantly improve both their spelling skills and their perception of intonation.

You can find more information at https://prosodiya.de
Read more
Collapse
Loading…

What's New

Diese Version führt eine freiwillige E-Mail-Authentifizierung ein, damit Spielstände von Prosodiya auf mehreren Geräten genutzt werden können.
Es werden keine Berechtigungen mehr zum Spielen benötigt.

Weiter wurden folgende Änderungen vorgenommen:
- Abstürze beim Laden der App für Geräte mit Android 10 behoben
- Beim Anfordern der Berechtigungen erscheinen nun weitere Informationen sowie ein Verweis auf prosodiya.de/faq
- Es werden nun mehr Informationen in der Box 'Hilfe anfordern' angezeigt
Read more
Collapse

Additional Information

Updated
August 17, 2021
Size
140M
Installs
10,000+
Current Version
0.1.0.37
Requires Android
4.4 and up
Content Rating
Everyone
Permissions
Offered By
TIL GmbH - Tübinger Institut für Lerntherapie
Developer
TIL GmbH - Tübinger Institut für Lerntherapie Neue Straße 6 72336 Balingen
©2021 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.