Prosodiya - Lesen und Schreiben lernen (Deutsch)

10K+
Downloads
Teacher Approved
Content rating
Everyone
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image

About this game

Prosodiya ist ein innovatives Förderkonzept zur Verbesserung der Lese- und Rechtschreibleistung von Grundschulkindern mit und ohne LRS.

Mit Prosodiya trainieren Kinder den deutschen Sprachrhythmus Schritt für Schritt zu erkennen. Sie üben einzelne Wörter in Silben einzuteilen und die betonte Silbe zu erkennen. Anschließend lernen sie, wie sie diese sprachrhythmischen Merkmale mit Rechtschreibregeln verbinden können. Mit Hilfe dieser Fähigkeiten werden die Kinder in die Lage versetzt, systematischer und leichter Lesen und Schreiben zu lernen.

Inhalte
- Über 400 der wichtigsten Wörter des deutschen Grundwortschatzes
- Bildliche Darstellung aller Wörter für einen besseren Lerneffekt
- Kindergerechte und verständliche Mitmach-Erklärungen der Lernstrategien und Aufgaben
- Kinder können Prosodiya eigenständig ohne Hilfe von Eltern nutzen
- Spannende Hintergrundgeschichte mit vielen fesselnden Bildern aus der Fantasiewelt Prosodiya

Ziele
- Betonungsmuster und Silbengrenzen erkennen
- Offene Silben (lange Vokale) und geschlossene Silben (kurze Vokale) erkennen und verstehen
- Konsonantenverdoppelungen wie pp, tt, mm, ck, tz und Dehnungszeichen wie ie, stummes h erkennen und verstehen
- Wörter mit Hilfe der gelernten Merkmale richtig schreiben
- Kontinuierliche Anpassung an den individuellen Leistungsstand jedes Kindes

Zielgruppe
Der Inhalt von Prosodiya ist an den meisten Grundschulen Inhalt der 2. und 3. Klasse. Das Förderprogramm ist jedoch auch für Kinder höherer Klassenstufen mit Lese- und Rechtschreibproblemen geeignet.

Trainingsempfehlung
- 15 bis 20 Minuten pro Tag
- 4 bis 5 Trainingstage pro Woche
- Die Gesamttrainingsdauer beläuft sich auf mindestens 8 Wochen. Durch die kontinuierliche Anpassung wiederholen schwache Kinder mehr und trainieren damit über einen längeren Zeitraum.

Auszeichnungen
Prosodiya erhielt den European Serious Game Award auf der Games and Learning Alliance Konferenz 2017 in Lissabon.

Förderungen
-EXIST-Gründungsstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Engerie
-Digital Content Fund der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Ergebnis wissenschaftlicher Forschung
Bereits 2009 begann Dr. Katharina Brandelik damit zu untersuchen, ob ein Zusammenhang zwischen den sprachrhythmischen Fähigkeiten und den Lese-Rechtschreibfähigkeiten von Kindern besteht. Im Rahmen ihrer Dissertation an der Universität Tübingen konnte sie zeigen, dass Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche häufig Probleme bei der Wahrnehmung des Sprachrhythmus haben. Hierfür erhielt Frau Dr. Brandelik 2014 den Wissenschaftspreis des Bundesverbandes für Legasthenie & Dyskalkulie e.V.
Basierend auf diesen Erkenntnissen wurde in 2014 mit der Entwicklung des Prosodiya-Förderprogramms begonnen. Seit Beginn erfolgt die Entwicklung in Kooperation mit der Universität Tübingen, Prof. Dr. Jürgen Heller, Forschungsmethoden und Mathematische Psychologie und Prof. Dr. Detmar Meurers, Computer Lingustik sowie dem Lernforum Brandelik, einem Nachhilfe- und Lerntherapieanbieter. Inzwischen besteht die Prosodiya-Forschungsgruppe aus Dr. Katharina Brandelik, Jochen Brandelik, Heiko Holz und Benedikt Beuttler.

Heiko Holz hat 2018 eine Prosodiya-Förderstudie im Rahmen der Graduiertenschule & Forschungsnetzwerks LEAD durchführt. Es haben 129 Grundschulkinder der zweiten bis vierten Klasse teilgenommen und über 9 Wochen ca. 5-mal pro Woche für je 20 Minuten mit Prosodiya trainiert. Die Kindern wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und die Gruppen haben Zeit versetzt trainiert, ein sogenanntes Warte-Kontrollgruppen-Design. An je 3 Terminen wurden die Rechtschreibleistungen sowie die Fähigkeit, Betonungsmuster wahrzunehmen, überprüft. Die Ergebnisse der Studie legen nahe, dass die Kinder durch das Training mit der Prosodiya-App sowohl ihre Rechtschreibleistung als auch ihre Betonungswahrnehmung deutlich verbessern konnten.

Mehr Informationen finden Sie unter https://prosodiya.de
Updated on
Jul 11, 2022

Data safety

Safety starts with understanding how developers collect and share your data. Data privacy and security practices may vary based on your use, region, and age. The developer provided this information and may update it over time.
No data shared with third parties
Learn more about how developers declare sharing
This app may collect these data types
Personal info, App activity, and App info and performance
Data is encrypted in transit
You can request that data be deleted

What's new

- Fehlerbehebung bei der Shop-Anzeige
- Einführungspreise werden korrekt angezeigt
- diverse Bugfixes