Ebooks

Erotische Fesselspiele Das geheime Verlangen ist nicht nur eine Stimulation der Nerven. Es ist der Kick, nach dem der Körper mit allen Sinnen giert. Und so groß die Hilflosigkeit ist, all diese Zärtlichkeiten gefesselt zu erleiden, so groß ist auch der Reiz, dieses Spiel zwischen Dominanz und Unterwürfigkeit bis an die Spitze zu treiben. Lass dich fesseln durch diese vier Geschichten. Ein Hauch aus Seide Mara würde ihm beweisen, dass ihre Bauchtanzstunden eben nicht unsinnig waren. Und wie sie ihm dies zeigen würde. Sie würde ihm eine ganz besondere Privatvorstellung geben. Doch sie hatte nicht damit gerechnet, dass er den Spieß ganz schnell umdrehen würde. . „Jetzt bist du mir ausgeliefert. Und ich kenne keine Gnade!“, hauchte er ihr in sein Ohr. Er beugte sich hinunter und zog ihre Backen auseinander. Der Anblick ihrer rosigen, feuchten Scham ließ ihn erzittern... In deinen Fängen Kiras Herz raste, immer wenn sie Jan sah. Doch als er sie heute bat, ihn von der Werkstatt nach Hause zu fahren, war es nicht nur das Beben ihres Herzens, was sie unruhig machte. Sie war das erste Mal mit Jan allein und was sie nicht wusste, war, dass er genau das herbeiführen wollte: Sie bewegte vergeblich ihre Hände. Ihr Herz raste inzwischen so schnell, wie ihr Unterleib pulsierte. In diesem Moment fühlte sie, wie Jan auch ihre Knöchel mit einem Tuch umband. Kira bewegte sich. Er hatte sie festgebunden... Verlangen in Ketten Sie war perfekt, doch ihm in sexueller Hinsicht einfach etwas zu prüde. Er hoffte, dass er sie durch dieses provokante Fotoshooting so reizen konnte, dass sie seine Vorlieben teilen würde. Und er legte sich wirklich ins Zeug: Er legte seine Hand auf ihren Rücken. „Beug dich ein Stück.“ Verstört sah Juana, dass er die schweren Eisenketten lockerte, die am oberen Ende des Holzbalkens befestigt waren. „Gib mir deine Hände!“, flüsterte er angestrengt. Federleicht Was kann schöner sein, als die Aussicht auf eine dreiwöchige, romantische Auszeit? Mitunter ist es die Gier danach, seine Sucht nacheinander zu stillen: Sie stand da in diesem Korsett a la Moulin Rouge. Das enge Schnürmieder aus roter und schwarzer Spitze gab ihren vollen Formen einen verruchten Touch. Sie hielt ein Paar Handschellen in die Höhe und eine lange rote Feder... „Jetzt wirst du entlohnt für deine harte Arbeit.“, sagte sie. „Da bin ich aber gespannt.“
Sie ist souverän. Sie ist fleißig. Sie ist wunderschön und du bist mit ihr allein. Kannst du ihr widerstehen oder bist du gar der, den sie begehrt? In vier Geschichten ist das Hausmädchen weit mehr als nur eine Dienstmagd. Sie ist Sinnlichkeit, Verführung und pure Lust und sie will dir gehorchen. Was sich rächt, wird büßen Wie viele Jahre hat Mira diesen Schmerz mit sich herumgetragen? Wie hatte er sie damals gedemütigt und verspottet. Jetzt war der Tag der Abrechnung gekommen! Nie würde er erkennen, dass sie die fette Verliebte von damals war. Nein, jetzt ist der schöne Schwan in sein Haus gekommen, nur mit einem Ziel, seine Ehe zu zerstören und das heiß und schnell. Er sollte bluten, bluten wie sie damals, als er ihre Liebe verschmähte. Bieder und doch keineswegs zuwider Als er Olga ins Haus holte, malte er sich die wildesten Fantasien aus. Aber Olga war ganz und gar nicht das freizügige Hausmädchen, das er erwartete. Sie verstand weder seine Sprache, noch gab sie einen Laut von sich. Ihr langes Kleid und das Tuch, mit dem sie ihr Haar bedeckte, verrieten gar nichts. Und doch wollte er mehr. Stets zu Diensten Sally konnte es nicht mehr ertragen, dass Jonas nur noch für die Arbeit lebte und diese selbst abends mit nach Hause brachte. Die Flamme der Leidenschaft zwischen ihnen war schon lange erloschen. Nein! Das wollte sie nicht hinnehmen. Sie wagte einen letzten mutigen Versuch. Sie wollte Jonas als heißes Hausmädchen verführen. Maßlos war ihre Wut, dass auch das nicht klappte. Oder klappte es doch? Der arrogante Herr Eigentlich hatte Lucy sich von der Agentur nur zu ihm in seine Villa schicken lassen, um zu sehen, wer ihre Freundin so frauenfeindlich in die Flucht geschlagen hatte. Keineswegs hatte sie vor, wirklich bei ihm zu putzen. Nein, sie wollte ihm eine Lehre erteilen! Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass er ein ehrwürdiger Gegner war und sie schließlich die Unterlegene in dem Katz- und Maus-Spiel sein würde: „Aber vielleicht möchtest du auch einfach weiter Feind und Gegner spielen.“, flüsterte er und strich über Sallys Busen. Ihr nasses Kleid ließ ihre Knospen durchscheinen. Es war ihr mehr als peinlich, dass er sah, wie diese aus dem Stoff traten.
Anale Freuden 7 Sinnlich, ekstatisch, hart oder wild – derWeg durch das Hintertürchen kann besonders reizvoll sein, wenn auch obszön und anders. Tauche in vier Geschichten ein in den analen Kitzel der Lust. Dir erlegen So eine romantische Inselidylle und Phil hatte nur Augen für seinen Geschäftspartner. Aber das wollte Elen mit allen Mitteln ändern, denn sie wusste, wie er sie am liebsten wollte: Sie griff nach dem Handtuch von ihrer Liege und beugte sich dabei noch einmal viel zu lange. Ja, Phil sollte sich vorstellen, wie er ihren prallen Po greifen und nehmen würde! Fassungslos gefasst Lea ist empört, findet sie doch heraus, dass Rick sich auf eine Sexanzeige meldete, in der harter Analsex geboten wurde. Sie würde ihm gewaltig einen Strich durch die Rechnung machen, doch dann kam alles anders; Sie spürte, wie er seinen Speichel mit ihrem Saft vermischte und schließlich lässt er seinen Finger in die Spalte ihres Pos wandern. Lea atmete schneller. Er verteilte ihre Nässe rotierend. Er sah, wie sehr sich ihre Finger auf der Kommode versteiften. Aerobic ganz privat Leroy ist der Mann, den sie so sehr begehrt, doch er ist nur ihr Trainer. Oder will er doch mehr? Leroy will Josi nach der Aerobic-Stunde alleine treffen: Energisch schlug Leroy auf ihren Po und ließ ihre Backen laut zusammenknallen. „Wie oft habe ich davon geträumt!“, seufzte er und rieb seine klebrige Kuppel mit Druck über ihren Hintereingang. Velvet Touch Irene ist empört. Will ihre neue Bekanntschaft sie doch nur ins Bett kriegen? Doch irgendwann ist sie auch nicht mehr Herrin über diese Begierde: Zärtlich ließ er seinen Finger in Irene eindringen, ließ ihn verharren und schob einen zweiten dorthin, wo ihr das sanfte Kitzeln angenehme Schauer durch den Körper schickte. Ganz behutsam ließ er seine Fingerspitze über den so engen Eingang fahren, ehe er ihn noch einmal so sacht eindringen ließ. „Arschfick also?“
Spa Lounge Deluxe Sanfte Wogen, heiße Wellen, schmierige Öle – in diesen Spa Lounges verbreiten nicht nur die aromatischen Düfte Sinnlichkeit. Es entbrennt die wahre Lust auf harten Bambusdielen, heißen Saunabrettern und Schokoladengüssen! Vier heiße Erlebnisse lassen den Spa Besuch in ganz anderem Licht erscheinen. Heiße Maske Ihre Rachesucht führte sie in den Spa Palast. Sie würde ihm das heiße Date mit dieser anderen Frau gründlich vermasseln. Doch sie hat nicht mit dem heißen Frederico gerechnet. Würde er sie endlich in Ruhe ihren Plan verfolgen lassen, wenn sie auf sein Wellnessangebot einging und die Maske in Anspruch nahm? Es würde sich zeigen: Zärtlich wanderten seine Finger die Außenseiten ihrer Schenkel hinunter und ließen von ihr ab. Lady in Black Na dieser Geschäftstermin lief gründlich anders als geplant. Mit dem Vertragsabschluss in dem Hotel wurde es heute nichts mehr. Nahm er als Entschädigung den Gutschein für das Schokobad entgegen, den ihm die souveräne Hotelchefin reichte? Warum sollte er nicht den Spa Bereich entdecken, in dem sie ihre Produkte platzieren wollten? Doch mit dem, was ihn da erwartete, hatte er nicht gerechnet: „Willkommen zu ihrem persönlichen Spa Erlebnis.“, sagte sie und setzte frech ihr langes Bein in die warme Schokomasse. Piere atmete schneller. Private Spa In welche listige Falle ist sie getappt? Sie wollte die Private Spa Lounge mit ihrer Freundin genießen und dann hat sie doch tatsächlich ihn herbestellt! Doch Enno wollte dieses Missverständnis zwischen ihnen endlich ausräumen und das mit allem, was er hatte: Sie schob ihre Unterlippe vor und griff nach ihrem Kleidchen. Hastig griff Enno erneut nach ihrem Arm. Angestrengt führte er ihre Hände auf dem Rücken zusammen und drängte Linn in die Badewanne zurück. Zeternd rutschte sie ins Wasser. Felsengrotte Ein Erotik Spa? Was bitteschön ist das? Sie hätte sich nie darauf eingelassen, wenn sie gewusst hätte, wo ihre Freundin sie hinführte. Sie würde das nicht tun können oder doch? Ist der Reiz so groß? Was passierte hier überhaupt? Sie pulsierte: „Das erste Mal hier?“ Elena erschrak. Der blonde Mann trat neben sie und setzte sich neben sie auf ihre Liege. Er gab sich nicht einmal Mühe, seine pralle, nackte Blöße zu verdecken! Wo war sie hineingeraten? Nervös strich er über ihr Knie. „Dir ist bestimmt warm in dem dicken Mantel.“ Behutsam schob er ihn ein Stück weit auseinander.
Filmpalast der Lust – Erlebnisse hinter der Sexshoptür Wer sucht sie auf, diese Orte der Lust? Wer geht zielstrebig in den Sexshop und wer ins Pornokino? Die Entschlossenen? Oder sind es viel mehr auch Diejenigen, in denen die versteckte Lust schlummert, bereit anonym und reizvoll auszubrechen? Erfahre es in vier Geschichten. Bei Lämpchen Rot Er wollte nur sie und er kam schließlich nur noch wegen ihr, auch wenn er objektiv betrachtet nicht an diesen Ort gehörte. Er würde sie bekommen und wenn er dafür eine List anwenden würde. Für sie war sie mehr als nur die Frau, Enthüllte Lust Es war nicht einfach nur ein Besuch im Sexshop. Es war mehr. Wenn man in ihrem Alter auch nicht mehr davon sprach, verknallt zu sein, so war dies doch das, womit sie am besten beschreiben konnte, was in ihr vorging. Seit Wochen war sie ihm beim Einkaufen gefolgt und jetzt war sie an seinem anrüchigen Arbeitsplatz und schritt nervös durch die Gänge. Nie hätte sie gedacht, dass ihre Anziehungskraft.... Golden Hole Endlich wollte sie all ihre kühnsten Fantasien ausleben. Sie schlüpfte heraus aus ihrem langweiligen Dasein als Sarah und wurde zu Lucy. Und Lucy war heiß, wild und bereit für das, was sie hinter dieser Kabine des Kinos erwartete: Breitbeinig setzte sie sich auf das mitunter klebrige Leder des Sessels, das ihr einen weiteren Stoß versetzte. Sie war unendlich nervös, angenehm nervös. Kinoabend Deluxe Sie hatte sich auf einen langweiligen Actionfilm vorbereitet, aber als er dann vor einem Sexkino auf sie wartete, wurde ihr ganz anders. Doch je mehr sie in das Abenteuer „Kino“ eintauchte, desto mehr wurde sie die Sklavin ihrer Sinne und letztendlich war sie ihrer Lust willig untergeben: Anjas Herz schlug heftig und schnell. Ihr ganzer Körper bebte und dann schob Maik tatsächlich seine Finger in ihren Slip. Anja unterdrückte ein Seufzen.
Sündige Südsee Azurblaues Wasser, warme Winde und der Duft der Freiheit, doch es ist nicht das, was sie betört. Es ist die hemmungslose Lust, die sie im sündigen Paradies überrennt. Vier Geschichten, vier heiße Abenteuer fernab der Heimat. Kapitän Jaquefort Er war eigentlich zu alt für sie und auch nicht wirklich ihr Typ, doch irgendetwas an ihm ließ sie nicht los. War es sein souveränes, männliches Auftreten als Kapitän? Sie spielte mit ihm, doch sie ahnte nicht, dass er überraschend die Spielführung übernehmen würde: Sie ließ ihre Hand zwischen ihre Schenkel fahren, presste ihre Finger fest gegen den dünnen Stoff ihres schwarzen Bikinihöschens. Hawaiianische Gelüste Er war selbst überrascht darüber, dass dieser üppige, dunkle Körper dieser tanzenden Einheimischen ihn reizte. Wie sie sich unter der Stange hindurch bewegte, wie sie ihn ansah – er war nicht mehr Herr über das, was er kontrollieren wollte. Und sie ging in die Vollen und was ihn zunächst entsetzte, wurde zu einem Rausch, denn sie war nicht allein: Jens schwitzte. Ihm war unendlich heiß und als die heißen Hände seiner Tänzerin unter sein Hemd fuhren und seine klebrige Haut berührten, zitterte er. Der verwegene Fischer Sie reiste auf der Suche nach dem Kick, nach einem Abenteuer und als sie ihn am Strand sah, so sonderbar und fremdländisch, wusste sie, dass sie ihn wollte. Und sie gab alles, um ihm das zu signalisieren. Doch sie ahnte nicht, worauf sie sich dort einließ, denn hinter der scheuen, zurückhaltenden Art steckte das genaue Gegenteil: „Mach meine Beine los! Das Boot sinkt.“ Er war ganz ruhig, hielt sich mit einer Hand am Boot fest, während er mit der anderen fest ihre Hüfte umklammerte. „Das Boot sinkt nicht und mir gefällst du so ganz gut.“ Und tatsächlich hielt sich das Boot in der Waagerechten. Bucht der Sühne Er war verdammt eifersüchtig und eigentlich war seine Eifersucht alles, was gerade über ihn bestimmte. Er konnte nicht mit ansehen, wie sie sich diesem Animateur präsentierte. Und als sie endlich die blaue Lagune erreichten, war es für ihn an der Zeit ihr und ihm zu zeigen, wem sie gehörte: Deutlich sah sie, dass Jochen bebte. „Vielleicht muss ich meine Frau bestrafen, damit sie mich versteht.“ Er lächelte verwegen und schaute triumphierend zum Boot herüber. Zwar konnte er nicht erkennen, ob der Südländer zu ihnen sah, doch wenn er es tat, würde er sie deutlich sehen können. „Geh auf die Knie!“, sagte Jochen ernst.
Heiße Campingabenteuer Die pure Wildnis und die Natur wecken die Sinne, die Reize, die Lust. Das Verlangen nach ungezügelter Begierde erwacht und will gestillt werden. Vier entblößte Geschichten laden zum heißen Campingabenteuer ein. Heiße Mädels Der verpasste Bus und der plötzlich einsetzende Starkregen wollten ihrem Campingabenteuer übel zuspielen. Doch dann kam er. Er nahm sie in seinem Auto mit und Lucy wusste, mit ihm könnten sie ein ganz besonderes Abenteuer erleben: „Wie willst du dich denn erkenntlich zeigen?“, raunte Jim ihr zu. Das Spiel gefiel ihm und er ging darauf ein. Frech strich Lucy über seine Shorts und griff fest in seinen Schritt. „Was ich fühle, gefällt mir. Es gefällt mir ausgesprochen gut.“ Sie ging in die Knie. Wenn sie eines reizte, dann einen Unbekannten zu verführen. Gefangen am Waldsee Ein Thriller interessierte sie mehr, als der Sex mit ihm. Doch er würde ihr schon zeigen, wie es um seine Lust stand. Er entführte sie in den Wald. Und er hatte nicht nur ein Zelt dabei: „Erinnerst du dich an dein Buch?“, flüsterte Phil. Jeanny runzelte die Stirn, doch als Phil einen langen Ledergürtel aus der Tasche zog, wurde ihr bewusst, was Phil vorhatte. Schwer atmend rutschte er hinter sie und griff schmerzlich ihre Handgelenke. „Was wird das?“, zeterte Jeanny laut. Doch Phil hörte ihr gar nicht zu. Der Moment war gekommen. Stürmisch entbrannt Nicht nur ihre Nähe erregte ihn, sondern auch, dabei zuzusehen, wie sein Freund auf dem Boot oral verwöhnt wurde. Die Zweisamkeit am Ufer wurde unerträglich. Er musste etwas dagegen tun: Er kniete sich hinter Nina. Er sog ihren Geruch ein. Er spürte, dass sein Glied bebte. Schwer widerstand er dem Drang, ihre Knöchel zu greifen, um ihr zu signalisieren, was los war. Unser Zelt, unsere Insel! Es ist eine Qual sich nach jemanden zu sehnen, der unerreichbar ist. Doch was, wenn genau dieser Jemand genauso brennt, wenn er seine Sehnsucht stillen will? An diesem Abend war alles anders. Es war die Nacht der Begierde und ein kleines Zelt wurde zur Insel der Leidenschaft: Als er ihren Busen berührte und sanft über die zarten Spitzen strich, die auf seine Berührung reagierten, seufzte er leise, schloss für einen Moment die Augen und öffnete die Lippen einen Spalt breit. Seine vollen Lippen glänzten. Jasmin spürte das Beben, dass zwischen seinen Schenkeln tobte. Sie spürte ihn so schwer und nah auf sich.
Ganz in Weiß – Erotische Hochzeitsgeschichten Der Tag der Heirat ist ein besonderes Ereignis! Körper und Nerven sind angespannt. Nichts darf schief gehen an diesem einzigartigen Tag! Doch ist die Versuchung in weißer Spitze zu süß, das Verlangen zu groß und der Drang der Lust erbarmungslos! In diesen vier Geschichten wird nicht nur der Akt der Vermählung zum Höhepunkt – nein, es beginnt eine hemmungslose, unvergessliche Lustreise – davor, mittendrin und danach. Spitziger Abschied Sein letzter Tag als Junggeselle wurde wider Erwarten sehr lustig. Morgen würde er verheiratet sein, doch heute ging er mit seinen Freunden in die Vollen – treu, versteht sich! Doch dann führten seine Freunde diese heiße Frau hinein... Aberglauben ade Carolin wollte für ihn wunderschön aussehen! Es sollte alles perfekt werden. Sie hob den Saum ihres üppigen Hochzeitskleides und brachte das Strumpfband an, dass ihr Glück bringen sollte. Walzer der Lust Die Trauung war vollzogen! Sie waren jetzt Mann und Frau! Noch der obligatorische Hochzeitstanz und sie konnten alle Anspannung hinter sich lassen. Doch dieser Tanz war ein Tanz der Sünde, ließ er doch die Lust in beiden aufflammen. In den Wogen der Wellen Endlich konnten sie den hektischen Tag – ihren besonderen Tag, hinter sich lassen. Endlich waren sie auch auf dem Papier vereint und konnten in ihre Flitterwochen schippern! Das Schaukeln des Schiffes, ihre gegenseitige Wärme und der warme Sommerwind machten sie empfindlich.
Zusammenfassung Geiles Flaschendrehen No Back! No Love! Sie stand schon immer auf ihn. Sie hatten sie zu einer lustigen Runde Flaschendrehen eingeladen. Sie wusste, das war die Chance, ihm näher zu kommen! Es lief auch ganz gut, doch als sie dann nach ihrem Toilettengang sah, dass die Jungs sich mit der Flasche an ihrer Freundin zu schaffen machten, bekam sie es mit der Angst zu tun. Aber dann sah sie, dass es ihr gefiel... Schwingen der Lust Was für ein Wochenendevent!? Eine Nachtwanderung! Wer hatte da schon Bock drauf? Das Ganze sollte gruselig werden, mit einer Nacht auf Luftmatratzen in einem alten Gemäuer. Es war einfach kindisch. Sie waren doch keine Zwanzig mehr! Doch ein gemeinsames Flaschendrehen belebte den Abend in der alten Ruine. Als die Mädchen dann jedoch beim Rauchen auf einen Raum mit düsterem Equipment stießen, fragten sie sich überrascht, ob sie ihre Freunde wirklich kannten. Das Bild dieser Peitsche verfolgte sie! Und sie würden sie schon bald zu spüren bekommen... Schwesternabend mit Dr. Michael Die Oberschwester wusste, was nachts auf ihrer Station abging. Aber sie schwieg. Sie würde sich nicht mit diesen aufsässigen Jungschwestern anlegen, die sich einen Spaß daraus machten, bei ihrem nächtlichen Flaschendrehen ihre hilflosen Patienten zu verwöhnen. Sie sah einfach weg, dann existierte es auch nicht! Aber an diesem Abend sollte es eskalieren! Der Chefarzt hatte lange über den Akten auf seinem Schreibtisch gehangen. Bei einem letzten Streifzug durch die Klinik sah er das sahnige Schauspiel auf einem Kontrollmonitor. Ein Skandal! Diese Schwestern würde er auf der Stelle rausschmeißen! Doch die beiden Frauen taten alles, um ihren Vorgesetzten umzustimmen. Bis dass die Lust euch scheidet! Die Hochzeitsfeier fand nach einer ausgelassenen Party ein spätes Ende. Alle waren so betrunken. Lange schon lag die frisch gebackene Braut im Tiefschlaf. Aber Joel wollte noch nicht schlafen. Sie wollte spielen! Mit dem Bräutigam! Und sie fand noch weitere muntere Partygäste, die Lust auf ein lustiges Flaschendrehen hatten, hier auf dem Boden des Festsaals. Sie waren zu fünft. Warum sollten sie auch Müdigkeit und Alkohol siegen lassen? Die Nacht war noch jung und Joel so heiß auf ihn. Und sie sah an seinen Blicken, dass er auch darauf brannte, seine Hochzeitsnacht unvergesslich werden zu lassen.
Zusammenfassung Arabische Nächte – Von Tabu zu tabulos Es ist nicht nur der Duft des Fremdländischen, das wilde Feilschen auf dem Basar, das das Blut in Wallung bringt. Nein, es ist viel mehr die Gier nach nackter Haut, nach Hingabe und Wollust, die dich beben lässt, die dein Märchen aus 1001 Nacht, nicht nur zu einer Kulturreise, sondern zu einer Reise der ungezügelten Ekstase werden lässt. In Rhiads Händen Sie wollte nur das Mädchen besuchen, für das sie eine Patenschaft im Ausland übernommen hatte. Doch sie hatte nicht mit der Dominanz des ältesten Sohnes ihrer Gastfamilie gerechnet – mit einer Aura, die sie ganz in seinen Bann zog: Warum reichte er ihm Geld? Er wusste doch noch nicht mal, ob sie das Kleid auch wollte? Doch als er wieder auf sie zukam und seine dunklen Augen sie anstarrten, kehrte dieses sonderbare Gefühl zurück, dass ihre Beine zittern ließ. Wüstenschiff Sie wollte mit ihm nur den Vertragsentwurf unterzeichnen und das Land ihrer Träume kennen lernen. Sie wollte seinen Avancen nicht nachgeben. Doch Ägypten wurde zu mehr für sie und nicht nur der nächtliche Ritt auf dem Kamel brannte sich für immer in ihre Lenden ein: „Willst du mich spüren?“, flüsterte er dann. Anett räusperte sich verlegen. Er griff nach den Zügeln des Tieres und sorgte dafür, dass es erneut zu Boden ging. Es verharrte im Sand. Sharif legte seinen Arm wieder fest um sie und führte seine Hand zwischen ihre Schenkel tief unter ihr Kleid. Er bewegte seinen Unterleib und das Tier erhob sich wieder. „Vielleicht brauchst du noch Bedenkzeit.“ Sultan für eine Nacht Sie nannten sie Sherezade. Ihre Augen nahmen ihn gefangen jeden Abend auf dem Basar, wo er wieder und wieder an ihrem Zelt stand und zusah, wie sie Hennafarbe auf Haut von Touristen brachte. Und da loderte etwas zwischen ihnen, das hinaus wollte: Und er konnte sie riechen. Sein Glied bebte wild und als sie nun ihre Hand darum schloss und es aus seiner quälenden Jeans befreite... Oase der Lust Er hatte sie ganz ungeniert angemacht und ihr Wiedersehen mit Amir durcheinander gebracht. Doch wie sehr er ihre Leidenschaften wirklich auf den Kopf stellen würde, wurde ihr erst in dieser verwunschenen Oase fernab der Zivilisation bewusst, an dem Ort, an dem Amir sie vernaschte. Es war höchst verwerflich und doch so fesselnd: Lea löste ihr Seidentuch und verband Amir die Augen. „Und es wird noch besser.“, flüsterte sie ihm zu, ließ ihre Hände über seinen strammen, gebräunten Oberkörper fahren....
ZUSAMMENFASSUNG Erotische Jogastunden Yoga kann weit mehr sein, als nur die Selbstentfaltung des eigenen Körpers, weit mehr als nur die innere Einkehr. Ästhetische Bewegungen können dich gefangen nehmen, dich fesseln und dir die Sinne rauben. Lässt du dich ein auf intensive Stunden und ein neues Erfahren deiner eigenen Sinnlichkeit? Ekstase des Geistes Er hatte zwar Studium und Ausbildung abgebrochen, wusste seine Freizeit aber zu nutzen. Das sah das Arbeitsamt anders und schickte ihn in diese Yogaschule, in der er doch tatsächlich irgendwann selbst unterrichten sollte! Das entsprach ganz und gar nicht seinen Visionen! Aber vielleicht konnte er dort ein paar heiße Miezen treffen?! Und er traf sie! Er traf Charly, die ihn für immer veränderte. Körperreise Sie stand kurz vor dem Burn Out und ließ es schließlich zu, dass Wendy sie zur Entspannung mit zu dieser meditativen Yogastunde schleppte. Dann war der Kursleiter auch noch der Typ, dem sie im Kaufhaus unangenehm begegnete. Und ihre Ahnungen erfüllten sich, dass war absolut nicht ihr Ding! Doch so schnell gab der Trainer sie nicht auf. Im Geiste vereint Sie hatte lange gebraucht, um über ihr intensives Erlebnis mit diesem Yogalehrer hinweg zu kommen, doch schließlich gelang es. Umso besser für Wendy, die ihre Erzählungen nicht mehr losgelassen hatten. Sie wollte sich auch im Rausch mit diesem sinnlichen Lehrer verlieren! Dimensionen der Sinnlichkeit Er hatte nicht mehr damit gerechnet, sie irgendwann wieder zu sehen, diese Frau, die ihn mit Raffinesse verwandelt hatte, die mit ihm den Höhepunkt erreichte, ohne dass sie sich wirklich zu nahe kamen. Doch das wollte er heute ändern! Heute ist Charly fällig! Es sollte nicht nur das Jubiläum der Yogaschule werden, nein!
Dunkle Haut Wenn du ihn siehst, diesen dunklen, anmutigen Körper, diese volle Fleischeslust – was empfindest du? Ist es Verlangen? Ist es Sehnsucht? Du kannst dem Reiz nicht widerstehen und du willst es auch nicht, denn es zieht dich an, dieses Fremde, diese Aura, die alle deine Sinne reizt. Erlebe vier Reisen und viermal dunkle Sinnlichkeit und Lust. Burn Out – Burn Inside Ihre Nerven lagen blank, doch das musste ihr Boss doch nicht gleich als Anlass nehmen, um sie nach Afrika zu seiner Cousine zu schicken. Was sollte das bringen? Ruhe und Gelassenheit? Nein, was es ihr brachte, war etwas ganz anderes. Es war Ekstase: Er wiederholte das Wort flüsternd, während er in ihren Augen suchte, was sie wohl gerade fühlte. Er spürte ihren schnellen Herzschlag. Vorsichtig ließ er ihre Hand über die Rundung ihrer Brust kreisen. Gigolo Sie scherzte doch nur, als sie sagte, sie sei nur nach Afrika gekommen, um Sex mit einem Schwarzen zu haben. Doch er nahm sie für voll, auch wenn er ihren Spaß erkannte. Er würde sie schon aus der Reserve locken. Es war Showtime: Mel durchströmte eine unglaubliche Hitze. Immer wieder rieb er sich tanzend an ihr und deutlich spürte sie, dass er genauso pulsierte wie sie. Deutlich spürte sie die Formen seines Gliedes. Kleine Gepardin Alles was ihn interessierte, war sein Bericht über die Aufzuchtstation für Geparden in Afrika. Doch als er auf Leila stieß, war sein Bericht vergessen. Nie hatte er vollere Kurven gesehen. Nie hatte ihn eine Frau, ein Körper, mehr angezogen, als ihr üppiger dunkler Leib. Er wollte sie: Ihre Wangen waren dick, bildeten Grübchen und ihre vollen Lippen, er hörte ihr nicht mehr zu, wenn sie sprach. Er hing an diesen zartrosa Lippen, die so breit waren, dass er nicht umhin kam, sich vorzustellen, wie sie ihn oral verwöhnen würde. Cancelling Flight 747 Es sah kein Unglück mehr darin, dass sein Flug gestrichen wurde, denn er hatte sie getroffen. Und sie spielte mit ihm, die dunkle schöne dort am Flughafen. War er ihr gewachsen? Wollte er in ihr Spiel einsteigen?... Leise und schwer atmend sah er zu, wie sie ganz langsam den roten Stift über ihre Lippen schob und sie dann intensiv und zögernd aneinander rieb. Wieder ließ sie ihre Zunge mitwirken und sie knapp über die Farbe streichen. Und jetzt sah sie ihn wieder an. Sie lachte.
Nass und geil Heißes Wasser auf erhitzten Körpern oder kühles Nass in den Wogen der Leidenschaft – wenn sich Körper sinnlich ästhetisch bewegen, lässt sich die Lust nicht mehr stoppen. In diesen vier Geschichten wird nicht nur heiß gebadet! Eingeölt und eingeseift Sie hoffte, bei diesem Date würde er endlich in die vollen gehen. Sie mussten sich doch einmal näher kommen! Doch blieb es wirklich nur bei dieser öden Massage? Sollte das alles gewesen sein? Sie ahnte nicht, dass er ihr in die Dusche folgen würde: Er war ihr gefolgt. Champagner-Schaum Die erste Nacht im neuen Haus stand bevor und in der würde sie ihre schöne Eckbadewanne mit Champagner, Erdbeeren und Pralinen einweihen. Sie hatte nicht damit gerechnet, dass Mitchells Verlangen bei ihr zu sein, größer war, als sein Pflichtbewusstsein seine Schicht zu fahren. Er trat unerwartet neben sie und er war viel heißer als das Wasser Wellenritt Es sollte ein tolles Campingwochenende mit ihren alten Freunden werden. Doch er freute sich nicht auf die gemeinsame Zeit am Meer, würde es im gemeinsamen Familienzelt doch keine Zweisamkeiten geben. Und nach denen hatte er sich tagelang gesehnt. Er würde dieses Sehnen nicht ungestillt lassen, wo sie doch so im Wasser mit ihm spielte Nass im Negligé Es war beeindruckend, wie schnell er nach ihrer berauschenden Gartenparty einschlafen konnte, während sie ihn schlaflos beobachtete und jeden seiner Atemzüge einsog. Seine Nähe entflammte ihre unstillbare Lust nach ihm. Sie würde ihm nach seinem täglichen Lauftraining eine ganz besondere Überraschung machen
Erotische Küchengeschichten Zusammenfassung Die Küche wird zu einem besonderen Ort in diesen vier Geschichten der Lust. Sie wird zu einem geheimen Rückzugsort, zur Stätte der Wollust, an der sich der biedere Alltag in Ekstase und schäumende Gier verwandelt. Heiß mit Teig Sie wollte den Kleinen ihrer Kindergartengruppe mit selbst gebackenen Plätzchen eine Freude machen, doch als sie das Chaos sah, das sie verursacht hatte, wollte sie resignieren. Doch dann kam Charly, um ihr unter die Arme zu greifen! Doch konnte er sich beim Backen mit ihr wirklich auf den Teig und das Ausstechen konzentrieren? Brunch für Zwei Sie freute sich auf ihr Wochenende mit Christian, das erste gemeinsame nach langer Zeit. Doch dann wurde er noch einmal zur Arbeit gerufen und kehrte erst nachts zurück. Aber sie wollte auf ihr gemeinsames Frühstück nicht verzichten! Es würde zwar eher ein verspäteter Brunch werden, aber dafür ein ganz besonderer! Die Vorstellung daran erregte sie, wie auch ihn schon bald der ungewohnte Anblick und die Selbstsicherheit seiner Frau erregen werden. Um die Wurst Warum musste ihr Grillabend unbedingt heute sein? Seine Frau sah so scharf aus in diesem Sommerkleid! Er würde sie auf der Stelle vernaschen, wären da nicht all diese Leute. In einer Bildmitteilung, die Lucy in der Küche alle Gäste vergessen ließ, zeigte er ihr, wie sie ihn erregte. Was sie beim Anblick dieses Fotos empfand, würde sie in einem Video festhalten Nasses Rendezvous Sie hasste diesen verdammten, neuen Geschirrspüler, mit dem sie nicht zurechtkam. Die ganze Küche stand unter Wasser, als sie in ihren High-Heels, fertig gestylt für ihr gemeinsames Dinner mit ihrem Mann hineintrat. Sie hatte sich so viel Mühe beim Eindecken gegeben und wollte für ihren perfekten Abend nur noch schnell ihre Lasagne zubereiten
Anale Freuden 6 Blümchen-Sex Sie wusste, was man über ihn sagte und warum keine der Angestellten blieb. Aber sie wollte diesen Job und so übel war seine Nähe doch auch gar nicht, im Gegenteil. Ihr neuer Chef in der Gärtnerei brachte ihr Blut schnell in Wallung und er gab ihr schnell zu verstehen, worauf es ihm ankam: „Hat dich schon mal jemand von hinten genommen? So richtig fest und eng in deinen Hintern?“ Jenny riss die Augen weit auf und als sich ihre Blicke trafen, war sie einfach nur sprachlos. Kamera an! Sie wusste, was als Produktionsassistentin dieses einschlägigen Genres auf sie zukommen würde, doch als sie dann tatsächlich am Set mit dabei war, war sie machtlos gegen das, was die heißen Szenen in ihr auslösen und nie hätte sie gedacht, dass sie bald genauso genommen werden würde wie die Darstellerin: Jack beobachtete sie genau. Ja er spürte förmlich ihre Erregung und genoss das Schaubild mit ihr. Er wusste, was nach Filmende unverzichtbar war. Sein Glied pochte wild. Ja es hämmerte und es war nicht sein Film, der dies verursachte. Er kannte das Drehbuch schließlich in und auswendig und sah diese Szenen jeden Tag. Sauna-Sex Sie stand unglaublich auf diesen forschen Südländer. Sie wollte endlich herausfinden, ob es stimmte, dass er nur auf Männer stand. Sie wollte ihm in die Sauna folgen und aufs Ganze gehen. Doch wusste sie wirklich, worauf sie sich da einließ? Sie war bereit dafür, schmerzlich um seine Gunst zu kämpfen: „Bei Männern kann ich härter rangehen. Ich habe keinen Bock auf irgendwelche elendig langen Vorspiele, auf ätzendes Rumfingern. Ich will gleich zum Schuss kommen und das hart, anal und verbal.“ Die Antwort hatte gesessen. Heiße Mirabellen Sie hatte nie ein Verliebt sein erlebt, dass mit einer so heißen, unbändigen Lust daher kam. Doch dieser Strandflirt weckte in ihr die pure Gier: „Böses Mädchen. Ich glaube, ich muss dir den Hintern versohlen.“ Er sprach dabei so leise und ernst, dass Kira ein wohliger Schauer über den Rücken lief und sich in ihrer Mitte sammelte. „Würdest du das tun?“, sprach Kira weiter und nippte zärtlich an ihrem Glas. „Wie würdest du das denn tun?“ Er schüttelte den Kopf. Dieser Flirt wurde so heiß, dass er gleich die Beherrschung verlieren würde.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.