Die Schöne und das Biest

2014 • 113 minutes
4.2
450 reviews
41%
Tomatometer
FSK-6
Rating
Eligible
Ratings and reviews aren’t verified  Learn More
Watch in a web browser or on supported devices Learn More
Neither audio nor subtitles are available in your language. Audio is available in German.

About this movie

Man schreibt das Jahr 1810. Nach dem Untergang seiner Schiffe ist ein Kaufmann (André Dussollier) ruiniert und gezwungen, mit seinen sechs Kindern auf dem Land zu leben. Unter diesen ist die fröhliche und anmutige Belle (Léa Seydoux), die jüngste seiner Töchter. Bei einer weiteren Reise gerät der Händler auf das Territorium eines bedrohlichen Ungeheuers (Vincent Cassel), das ihn für den Diebstahl einer Rose zum Tode verurteilt. Da Belle sich für das schreckliche Schicksal ihrer Familie verantwortlich fühlt, beschließt sie, sich an Stelle ihres Vaters zu opfern. Im Schloss des Biestes erwartet die Schöne aber nicht der Tod, sondern ein Leben, das Momente der Magie, Freude und Melancholie beinhaltet. Mit der Zeit kommen sich die Schöne und das Biest näher, und Belle versucht, die Geheimnisse des Biests zu lüften. Sobald die Nacht hereinbricht, bringen Träume stückweise dessen Vergangenheit an den Tag. So offenbart sich ihr der tragische Umstand, dass dieses wilde und einsame Wesen einmal ein stattlicher Prinz war. Mutig und allen Gefahren zum Trotz, öffnet Belle ihr Herz und kämpft darum, das Biest von seinem Fluch zu befreien. Und dabei entdeckt sie die wahre Liebe.

Ratings and reviews

4.2
450 reviews
A Google user
February 4, 2018
Sehr schöner Film. Gute Kameraführung, schöne Kostüme, gute Schauspieler. Die Story gefällt mir sehr. Sie hat aber wenig mit der Disney-Version gemeinsam, da dieser französische Film sich an dem Französischen Märchen aus dem 18. Jhd orientiert und nicht an Disney. Und dass Belle nicht brünette, sondern blond ist, liegt eben daran, dass der Film sich nicht an Disney orientiert. Er versucht auch nicht, eine schlechte Kopie zu sein, sondern ist eigenständig. Die Story ist Märchenhafter umgesetzt als bei Disney. Es fehlt ein wenig die Beziehung zwischen Belle und dem Biest, es konzentriert sich mehr auf die Vergangenheit. Jedoch ist es dadurch auch weniger kitschig. Das kann einige Zuschauer stören, aber jeder sollte selbst entscheiden. Der Film sollte FSK 12 sein, nicht 6. Einige Szenen sind schon sehr hart für Kinder. Jedoch im großen und ganzem ein sehr sehenswerter Film, der sich hinter Disney nicht verstecken muss. Französische Filme haben ihren eigenen Charakter als Amerikanische. Und hier gefällt mir das märchenhafte sehr gut.
Did you find this helpful?
Iva M
February 13, 2015
die Umsetzung schlecht. Ich hatte mir aus diesem Film mehr erhofft. Die Entwicklung der Liebe zwischen Bell und dem Biest ging leider unter, weil man sich zu sehr auf die Vergangenheit des Biestes konzentriert. Generell hat der Film alles was dazu gehört, einen Prinzen, einen Fluch, eine hübsches junges Mädchen das durch Bescheidenheit glänzt und zu guter Letzt - Und sie lebten glücklich und Zufrieden bis an ihr Lebensende. Nur fehlt es an Gefühl und an Leidenschaft. Der Film schafft es nicht zu fesseln, bringt dich nicht zum weinen... Wer also eine kleine nette Geschichte erwartet ohne sich groß auf etwas einlassen zu wollen wird mit diesem Film zufrieden sein. Doch wer auf die Verfilmung des Walt Disney Klassikers hofft wird schwer enttäuscht sein.
6 people found this review helpful
Did you find this helpful?
Claudia Koenig
July 13, 2015
Aber ich finde auch das etwas Romantik fehlt! Walt Disney 's Version gefällt mir besser. Aber jeder der diesen Film sieht merkt schnell das er mit Walt Disney nicht viel gemeinsam hat! Die Story ist eine ähnliche aber nicht wie man sie kennt! Aber das ist vielleicht auch so gedacht! Für Kinder.. Mhhh ein paar Szenen finde ich etwas zu hart! Anschauen und selbst entscheiden ☺☺☺
6 people found this review helpful
Did you find this helpful?

Rate this movie

Tell us what you think.