Translate the description into English (United States) using Google Translate?Translate the description back to German (Germany)

Mit der Programmiersprache Java lassen sich neben Standardanwendungen und Applets auch Webanwendungen erstellen. Mit Java eröffnet sich die Möglichkeit, eine Webseite erst bei der Anforderung dynamisch zu generieren und die Anwender mit aktuellen und auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittenen Informationen zu versorgen. Typische Einsatzfelder sind hier u.a. Online-Banking, Online-Shops, Durchführung von Auktionen und Informationsdarstellungen (Aktienkurse, Wettervorhersage etc.). Wie solche Anwendungen mit speziellen, auf Java basierenden Technologien (Servlets, JSP (JavaServer Pages), JSF (JavaServer Faces) und Struts) realisiert werden, ist Gegenstand dieses Kurses.

Wenn Sie den Kurs erfolgreich bearbeitet haben, sollten Sie in der Lage sein, kleine bis mittlere komplexe Java-Webanwendungen zu entwickeln und auf einem Server für die Verwendung bereitzustellen. Sie besitzen ein Verständnis für die Grundtechnologien und haben einen soliden und breit gefächerten Überblick über fortgeschrittene Techniken wie die Verwendung der Frameworks JSF und Struts. Davon ausgehend sollte es Ihnen keine Schwierigkeiten mehr bereiten, Ihr Wissen selbstständig zu vertiefen und neue Frameworks zu verwenden.

Kapitel 1 vermittelt einen Überblick über Internet-Anwendungen. Es werden das HTTP-Protokoll und dessen Arbeitsweise erklärt und der Aufbau einer Webanwendung beschrieben.
In Kapitel 2 wird die Entwicklungsumgebung für Java-Webanwendungen eingerichtet. Dazu wird das JDK 7 installiert sowie die Einrichtung und Administration des Tomcat-Servers vorgenommen. Anschließend werden ein Servlet und eine JSP-Seite sowie deren Ausführung unter der Verwendung von Tomcat präsentiert.
Kapitel 3 beschäftigt sich mit dem Aufbau von Servlets. Dabei werden die Verarbeitung von Anfragen, das Erzeugen von Antworten und die Verarbeitung von Cookies behandelt. Auch das Sessionhandling und die Threadsicherheit werden besprochen.
Kapitel 4 beschreibt den Aufbau, den Test und die Konfiguration von JavaServer Pages (JSP). Es werden die verschiedenen Elemente von JSP sowie das Einbinden von Java-Code erläutert.
Kapitel 5 geht auf die Erweiterung von JSP ein. Dabei wird der Einsatz von JavaBeans näher beleuchtet und die Expression Language beschrieben. Der zweite Teil befasst sich mit der Erstellung von Tag-Bibliotheken und dem Einsatz der JavaServer Pages Standard Tag Library (JSTL).
Kapitel 6 beschreibt die Zusammenarbeit zwischen Servlets und JSP. Hier kommt die MVC-Architektur zum Einsatz, wobei die Servlets als Controller und die JavaBeans als Modelle eingesetzt werden.
Kapitel 7 gibt einen Überblick über die Arbeit mit Datenbanken in Webanwendungen. Als Datenbank wird MySQL verwendet. Zunächst werden die Installation von MySQL und des MySQL-JDBC-Treibers sowie die Administration von MySQL beschrieben. Weitere Abschnitte erläutern das allgemeine Arbeiten mit Datenbanken und den Zugriff über JDBC.
In Kapitel 8 geht es um JavaServer Faces (JSF) als Framework für die serverbasierte Entwicklung von Benutzeroberflächen. Es werden die Verwendung vorhandener und die Erstellung eigener User-Interface-Komponenten sowie die Verwendung des JSF-API beschrieben. Schließlich werden der Einsatz von JavaBeans, die Verarbeitung von Ereignissen und die Navigation erläutert.
Kapitel 9 vermittelt einen Überblick über das Framework Struts. Es werden die Erstellung und die Verwendung von Formularen und Action-Klassen, welche die Präsentations- und Businesslogik der Webanwendung enthalten, erklärt. Mit der Vorstellung der Tag-Bibliotheken schließt das Kapitel.
With the Java language is used to create standard applications and applets and web applications. With Java provides the opportunity to generate a web page only at the request dynamically and to provide users with updated and tailored to the individual needs information. Typical applications are here i.a. Online banking, online stores, conducting auctions and information representations (stock prices, weather forecasts, etc.). As such specific applications and Java-based technologies (Servlets, JSP (Java Server Pages), JSF (JavaServer Faces) and Struts) are realized, is the subject of this course.

If you have edited the course, students should be able to develop small to medium sized complex Java web applications and provide on a server for use. They have an understanding of the fundamental technologies and have a solid and broad overview of advanced techniques such as the use of frameworks JSF and Struts. Considering this, it should give you no more trouble, your knowledge to deepen self-employed and to use new frameworks.

Chapter 1 provides an overview of Internet applications. There are the HTTP protocol and the operation of which explains and describes the structure of a Web application.
Chapter 2 describes the development environment for Java web applications is established. Given the JDK 7 will be installed and made the device and the Tomcat server administration. Subsequently, a servlet, and a JSP page as well as their implementation are presented below using Tomcat.
Chapter 3 deals with the structure of servlets. The processing of requests, generating responses and processing of cookies are treated. Also, session handling and thread safety are discussed.
Chapter 4 describes the construction, testing and configuration of Java Server Pages (JSP). There the various elements of JSP and the integration of Java code will be explained.
Chapter 5 deals with the extension of JSP. Here, the use of JavaBeans is examined more closely and the Expression Language described. The second part deals with the creation of tag libraries and the use of JavaServer Pages Standard Tag Library (JSTL).
Chapter 6 describes the cooperation between servlets and JSP. Here the MVC architecture is used, the servlets are used as controllers and JavaBeans as models.
Chapter 7 provides an overview of working with databases in web applications. As MySQL database is used. First, the installation of MySQL and the MySQL JDBC driver as well as the administration of MySQL are described. Other sections explain the general working with databases and access via JDBC.
Chapter 8 is about JavaServer Faces (JSF) as a framework for server-based user interface development. It will use existing and creating your own user interface components and the use of the JSF API described. Finally, the use of JavaBeans, processing events and navigation are explained.
Chapter 9 provides an overview of the Struts Framework. There are the creation and the use of forms and Action classes containing the presentation and business logic of the web application explains. With the presentation of the tag libraries closes the chapter.
Read more
Loading...

Additional Information

Updated
December 21, 2016
Size
22M
Installs
50+
Current Version
1.0.1
Requires Android
4.0 and up
Content Rating
Everyone
Permissions
Offered By
FernUniversität in Hagen - CeW
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.