LEGO® Boost

3,3
15.500 Rezensionen
1 Mio.+
Downloads
Altersfreigabe
Jedes Alter
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot

Über diese App

Erwecke deine Modelle mit dieser App und LEGO® BOOST Programmierbares Roboticset (17101) zum Leben und erlerne dabei auch noch das Programmieren! Das ging noch nie leichter.

Stürz dich mit Vernie dem Roboter und seinem Team aus coolen programmierbaren Modellen in spannende Abenteuer: SPIELE dich durch die Aktivitäten in der App, SCHALTE Levels und erweiterte Programmierblöcke FREI, um deine Fähigkeiten zu verbessern, und gib deinen Modellen einen BOOST.

Sieh dir Videos der coolen Streiche und Herausforderungen deiner Roboterfreunde an. Sie mögen aus LEGO Steinen gebaut sein, aber sie haben dennoch einen tollen Sinn für Humor. Probier doch mal, an Vernies Finger zu ziehen.

LEGO® BOOST App – Besonderheiten
- Erfreue dich an mehr als 60 lustigen AKTIVITÄTEN: Schritt-für-Schritt-Herausforderungen für Anfänger erleichtern es dir, Fortschritte zu machen und deine Programmierfähigkeiten zu verbessern.
- Unbegrenzte Spielmöglichkeiten dank der kreativen Leinwand: Wenn du mit den 5 speziellen Modellen fertig bist, kannst du unendlich viele Modelle bauen, ihnen eigene Persönlichkeiten verleihen und sie so programmieren, dass sie tolle Dinge machen. Sieh dir die LEGO® Life App an, um dich von unserer Community inspirieren zu lassen.
- Greif auf die digitalen LEGO Bauanleitungen für alle 5 LEGO BOOST-Modelle zu, die im „Programmierbaren Roboticset“ (17101) enthalten sind.

Ist dein Gerät kompatibel?
Auf LEGO.de/devicecheck kannst du prüfen, ob dein Gerät kompatibel ist. Bitte deine Eltern um Erlaubnis, bevor du online gehst.

LEGO® BOOST Set (17101) – Besonderheiten
- Das LEGO® Set enthält einen motorisierten Hub, einen zusätzlichen Motor sowie einen Farb- und Abstandssensor zum Bauen und Umgestalten der 5 multifunktionalen Modelle.
- Programmiere Vernie den Roboter so, dass er tanzt, auf das Ziel feuert, Beatboxing-Geräusche macht, seinen Hockeyschläger benutzt oder sogar ein Spiel spielt.
- Baue den Mehrzweck-Rover 4 und probiere die verschiedenen Anbauelemente aus, um das Fahrzeug auf spannende Aktivitäten und actionreiche Missionen vorzubereiten.
- Erlerne das Gitarrespielen und Abrocken mit der Gitarre4000.
- Kümmere dich um Frankie die Katze, als wäre sie dein Haustier. Wenn sie nicht das richtige Futter bekommt, kann sie sehr ungehalten sein!
- Baue, programmiere und bediene die Automatische Fertigungslinie, um echte LEGO® Miniaturmodelle herzustellen.
- Kombiniere das LEGO BOOST Set (17101) mit dem LEGO City Arktis-Erkundungstruck (60194), um den Truck zu steuern und fahren zu lassen. Benutze die App, um den Gabelstapler zu bedienen, Proben mit dem Farbsensor zu untersuchen, dem Wal zurück ins Meer zu helfen oder noch viele andere Aufgaben zu bewältigen.
• Kombiniere das LEGO BOOST Set (17101) mit dem LEGO® NINJAGO® Blitzdrachen (70652), um den Drachen loszulassen! Benutze die App, um die furchterregende Bestie zu steuern, die Shooter abzufeuern, einen Schleudersitz per Farbsensor zu aktivieren und vieles mehr zu machen!

LEGO® BOOST Programmierbares Roboticset (17101) – separat erhältlich.

Mit Fragen zur App wendest du dich am besten an den LEGO Kundendienst: http://service.LEGO.com/contactus

Mit dem Herunterladen dieser App stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zu.
Weitere Informationen findest du auf http://aboutus.LEGO.com/legal-notice/Privacy-Policy und http://aboutus.LEGO.com/legal-notice/terms-of-use-for-apps

Keine Werbung Dritter. LEGO Marketinginhalte und -informationen, wie zum Beispiel LEGO Neuigkeiten zu LEGO Sets und anderen LEGO Spielen, werden bereitgestellt, um Kinder zum kreativen Spielen anzuregen.

LEGO und das LEGO Logo sind eingetragene Markenzeichen der LEGO Group. ©2018 The LEGO Group.

Dieses Produkt ist BLE-fähig und erfordert Zugriff auf die Geolocation-Funktion des Mobilgeräts. Das versetzt das Gerät in die Lage, mit dem Modell zu kommunizieren. Es werden jedoch keine personenbezogenen Daten des Benutzers von der LEGO Group erfasst oder gespeichert.
Aktualisiert am
12.07.2023

Datensicherheit

Was die Sicherheit angeht, solltest du nachvollziehen, wie Entwickler deine Daten erheben und weitergeben. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken können je nach Verwendung, Region und Alter des Nutzers variieren. Diese Informationen wurden vom Entwickler zur Verfügung gestellt und können jederzeit von ihm geändert werden.
Keine Daten werden mit Drittunternehmen oder -organisationen geteilt
Hat sich verpflichtet, den Google Play-Richtlinien für familienfreundliche Inhalte zu folgen

Bewertungen und Rezensionen

3,2
9130 Rezensionen
Matthias Müller
3. Januar 2022
Auf unserem Android Tablet wird die LEGO Boost App gar nicht erst angezeigt. Auf meinem alten Handy geht die App, aber eine Verbindung kann auch mit dem Umstand der Power-Up App nicht hergestellt werden. Nur mit meinem aktuellen Handy klappt die Verbindung. Nun will Sohnemann dauernd mein Handy, obwohl die alternativen ja da wären. Bei dem Gitarre Model setzt nach einigen Minuten reproduzierbar der Ton aus. Icons blinken beim Anschlag noch. Hilft nur Neustart der App. Bitte dringend ein Update!
4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
LEGO System A/S
9. März 2022
Hi! Das Update steht nun zur Verfügung und die Verbindung sollte wieder problemlos funktionieren. Wir entschuldigen uns für die Wartezeit und wünschen viel Vergnügen mit dem Roboter. 💖✨ - Henny, LEGO® Kundenservice
Marina Schuß
1. September 2021
Nach viel Frust bei klein und groß haben wir die Idee mit der Lego PoweredUp App versucht. Es hat funktioniert! Schade, dass man erst über soviele Umwege die Bluetooth Verbindung zum laufen bekommen hat. Wir sind sonst besseres von Lego gewohnt... Jetzt wo die Bluetooth Verbindung endlich funktioniert kann programmiert und gebaut werden. Für alle die schier am Verzweifeln sind probiert die PoweredUp App. Diese aktualisiert den Hub anscheinend bevor sie eine Verbindung aufbaut.
7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
LEGO System A/S
9. März 2022
Wir entschuldigen uns für die lange Wartezeit und den Frust. Wenn du die neuste Version der App nun herunterlädst, sollte alles wieder funktionieren. 😊 - Gabriela, LEGO® Kundenservice
David Sieber
27. Februar 2023
Wir haben 3 unterschiedliche Android-Tablets von Samsung. Bei den zwei älteren wird die Software inzwischen nicht mehr unterstützt, obwohl es bisher funktioniert hat. Beim neusten Tablet kann man das App zwar installieren, jedoch verlangt es immer ein Firmware-Update nach der Verbindung mit dem Lego-Roboter. Sobald man dieses startet, hört der Roboter nach ein paar Sekunden auf zu blinken und das Update bricht nach ca. 30 Sek ab. Die Batterien sind neu. Unbrauchbar. Geht nächsten in den Müll.
5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
LEGO System A/S
3. März 2023
Vielen Dank für deine ehrliche Bewertung. Bitte melde dich unter LEGO.build/Service-GPlay bei uns und wir werden dir dabei helfen den Roboter in null Komma nichts zum Laufen zu bringen! 🤖💬 - Sarah, LEGO® Kundenservice

Neuigkeiten

Added support for 32-bit devices