Zu Michael Endes „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" – Ein Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur?

GRIN Verlag
2
Free sample

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veranstaltung: Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit "Michael Endes "Der satanachäolugenialohölische Wunschpunsch"- Ein Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur?" setzt sich im ersten Abschnitt mit der Frage auseinander, was ein Klassiker ist. Hierbei wird auf die gängigen Theorien der letzen fünf Jahrzehte eingegangen. Die theoretischen Ansätze werden erläutert, miteinander verglichichen und kritisch diskutiert. Im zweiten und dritten Abschnitt werden der Autor, Michael Ende, und der Inhalt des Buches näher beschrieben. Bei der Autorenbeschreibung liegt der Schwerpunkt auf dem Vergleich der Biographie mit der Veröffentlichung der wichtigsten Werke sowie deren Erfolg. Im letzen Abschnitt erfolgt die Analyse des "Wunschpunschs" ausgehend von den literarischen Katerogien nach Tabbert. Es werden nur die Kategorien näher betrachtet, die außerhalb der kommertiellen Vermarktung im Text selbst durch den Autor angelegt wurden. Hierzu gehören u. a. die Handlung, Gattung, Figuren usw. Abschließend erfolg eine Diskussion dieser Ergebnisse und der Versuch der Antwort auf die Frage, ob der "Wunschpunsch" tatsächlich ein Klassiker der Kinder- und Jugendliterut ist. Der Aufbau der Arbeit und die beschriebenen theoretischen Grundlagen können als Schema zur Betrachtung weiterer Werke der Kinder- und Jugendliteratur dienen.
Read more
3.5
2 total
Loading...

Additional Information

Publisher
GRIN Verlag
Read more
Published on
Oct 20, 2006
Read more
Pages
26
Read more
ISBN
9783638558754
Read more
Language
German
Read more
Genres
Foreign Language Study / German
Literary Criticism / European / German
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2, Justus-Liebig-Universität Gießen, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit „Eine exemplarische Untersuchung der Beziehung zwischen Jesus und dem Menschen anhand eines katholischen und evangelischen Kirchenliedes aus dem 17. Jahrhundert“ wird im Rahmen des Hauptseminars „Deutsche Lyrik des 17. Jahrhunderts im europäischen Kontext“ verfasst. Untersucht werden sollen zwei Kirchenlieder. Als Beispiel für ein katholisches Kirchenlied dient „Ist das der Leib Herr Jesu Christ“ aus der Feder des Jesuiten Friedrich Spee von Langenfeld (1591 – 1635) und ein Lied des protestantische Theologen Paul Gerhardt (1607 – 1676) „Auf, auf, mein Herz, mit Freuden“ . Beide Autoren zählen zu den wichtigsten Vertretern kirchlicher Lyrik im Zeitalter des Barock . Es wurden diese zwei Lieder gewählt, da beide die Auferstehung Christi und die damit verbundene Erlösung zum Thema haben. Im ersten Kapitel dieser Arbeit soll die Situation der beiden großen christlichen Religionen im Deutschland des 17. Jahrhunderts kurz geschildert werden, um einen Einblick in die unterschiedlichen Intentionen der Kirchen zu geben. Das zweite Kapitel setzt sich zusammen aus einer formalen und einer inhaltlichen Untersuchung des Kirchenliedes von Friedrich Spee. Analog dazu wird das Lied von Paul Gerhardt im dritten Kapitel analysiert. Im vierten Kapitel möchte ich mich mit der Frage auseinander setzten, wodurch die Beziehung zwischen Jesus und den Gläubigen charakterisiert ist. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind nur für die gewählten zwei Lieder gültig. Inwieweit sie sich mit der Gemeinsamkeit der Unterschiede in den Kirchenliedern der beiden großen christlichen Religionen decken, müsste noch untersucht werden.
You want to learn German quick and easy without getting bored about grammar? This book will help to train your language skills while saving your time. It contains five short and easy reading texts about the topic Shopping. These short stories train your vocabulary. Reading is an effective method to learn new vocabulary in the context. Important words about the topic are listed at the end of the book. For every text there are ten easy questions and solutions. The book is ideal for beginners at the level A1-A2 (Common European Framework of Reference for Languages). To translate words in your language, it is important to use your translation-feature on your e-book-reader.

Sie wollen schnell und einfach Deutsch lernen ohne von Grammatik gelangweilt zu werden? Dieses Buch hilft Ihnen Ihre Sprachkenntnisse zu trainieren und dabei Zeit zu sparen. Es beinhaltet fünf kurze und leicht verständliche Lesetexte zum Thema Einkaufen. Diese kurzen Geschichten trainieren Ihren Wortschatz. Lesen ist eine effektive Methode, um neue Vokabeln im Kontext zu lernen. Wichtige Wörter zum Thema sind am Ende des Buches aufgelistet. Zu jedem Text gibt es zehn einfache Fragen und Lösungen. Dieses Buch eignet sich für Anfänger auf dem Niveau A1-A2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen). Um die Wörter in Ihre Sprache zu übersetzen ist es wichtig, die Übersetzungsfunktion auf dem E-Book-Reader zu nutzen.

Volete imparare il tedesco in modo rapido e semplice senza essere annoiato di grammatica? Questo libro vi aiuterà a migliorare le vostre abilità linguistiche mentre risparmiate tempo. Esso comprende cinque brevi e facile testi sul soggetto „Comprare“. Questi racconti eserciterà il vostro vocabolario. La lettura è un modo molto efficace per imparare nuove parole nel contesto. Parole importanti del tema sono elencati alla fine del libro. Ci sono dieci semplici domande e soluzioni per qualsiasi testo. Questo libro è adatto per i principianti di livello A2-B1 (quadro comune di riferimento europeo per la conoscenza delle lingue). Per tradurre le parole nella tua lingua è importante utilizzare la funzione di traduzione sul e-book-reader.
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit – Selbstmord um 1900 – befasst sich mit dem Phänomen des Suizids unter gesellschaftlichem und psychoanalytischem Gesichtspunkt. Um das Phänomen der großen Selbstmordwelle unter Jugendlichen um die Jahrhundertwende richtig einschätzen zu können, ist es von großer Relevanz sich die Situation der Gesellschaft im Wilhelminischen Zeitalter zu verdeutlichen. Das erste Kapitel soll einen Einblick in die gesellschaftlichen Strukturen mit Schwerpunkt auf die Familie und Schule geben. Das zweite Kapitel befasst sich mit dem Psychoanalytischen Verein und deren Auseinadersetzung mit dem Selbstmord im besonderem dem Schülerselbstmord. Hier soll eine kurze Erklärung der Entstehung des Psychoanalytischen Vereins gegeben werden sowie die tatsächlichen Selbstmordzahlen zu dieser Zeit, um einen möglichen Grund für das Zustandekommen des Selbstmordkongresses 1910 zu erörtern. Das dritte Kapitel befasst sich mit den Autoren Hermann Hesse, Hans Fallada und Johannes R. Becher. Die Autoren wurden deshalb ausgewählt, da in ihrer Lebensgeschichte ein Selbstmord in jungen Jahren verzeichnet wurde. Ziel dieser Ausführungen ist, die möglichen Parallelen in den ersten 20 Jahren der drei Autoren aufzuzeigen. Eine Erklärung, warum sie versuchten sich umzubringen, vermag diese Arbeit nicht zu geben. Es soll lediglich gezeigt werden, dass Parallelen in den Lebensläufen vorhanden sind, die möglicherweise den Selbstmord fokussiert haben können. Das vierte und letzte Kapitel befasst sich näher mit dem Buch „Unterm Rad“ von Hermann Hesse. Es soll anhand von Textstellen gezeigt werden, wie Familie und Schule den Protagonisten beeinflusst haben. Da das Werk mit dem Tod endet, soll untersucht werden, ob die Theorien des Psychoanalytischen Vereins anwendbar und für diesen Fall Gültigkeit hat. In diesem Teil wird größtenteils auf die Entstehungsgeschichten, Inhaltsangaben und mögliche Parallelen zu dem Autor verzichtet, da darüber bereits genügend geschrieben wurde und vorausgesetzt wird, dass das Publikum, für welches diese Arbeit gedacht ist, über diese Informationen verfügt
Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Chemie - Didaktik, Note: 1, Studienseminar für Gymnasien in Gießen, 93 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Begriff Schule verstehe ich im Rahmen dieser Arbeit den Chemieunterricht der Sekundarstufe I und II. Die tragende Säule des Unterrichts im Fach Chemie sind Experimente. Sie stellen das fundamentale Abgrenzungsmerkmal zu anderen Unterrichtsfächern dar. Der Weg vom Sachverhalt (PC) bis zum Experiment, das zum Bestandteil des Unterrichts werden kann, umfasst mindestens drei Schritte. Im Ersten muss der Sachverhalt erfasst werden, um die verschiedenen Facetten zu ergründen. Der zweite Schritt sollte dazu dienen die betreffenden Sachverhalte als solche zu erkennen. Dies ist für Physikochemie umso wichtiger, da ihre Erkenntnisse zunehmend der allgemeinen Chemie zugerechnet werden. Erst im dritten Schritt darf die Frage nach geeigneten Experimenten für den Schulunterricht gestellt werden. Dieses Vorgehen kann als „roter Faden“ dieser wissenschaftlichen Hausarbeit verstanden werden. Diese wissenschaftliche Hausarbeit beginnt, indem auf grundlegende Probleme des heutigen Chemieunterrichts eingegangen wird (Kapitel 2). Sie werden in verschiedenen Facetten in zahlreichen fachdidaktischen Beiträgen diskutiert. Das Ziel ist hierbei weniger die Darstellung der Diskussion, sondern eine Skizze der Ausgangssituation. Es werden Aspekte erörtert, die negativen Einfluss auf den Chemieunterricht haben, obwohl die Ursachen z. T. nur indirekt in ihm begründet sind. Erst durch die Wahrnehmung dieser Probleme kann ein Weg beschritten werden, um diesen entgegenzuwirken. Nach diesem Einstieg gehe ich der Frage nach: Was ist physikalische Chemie? Hier sollen der Gegenstand „physikalische Chemie“ und einige seiner Ausprägungen näher bestimmt werden (Kapitel 3). Im Anschluss begebe ich mich auf die Suche nach Physikochemie im Lehrplan, dabei ist es wichtig die Differenzierung zwischen der Fachwissenschaft und dem Unterrichtsfach Chemie zu diskutieren, da sie in enger Beziehung miteinander stehen, jedoch nicht gleichbedeutend sind. (Kapitel 4). Bevor ich im letzten Kapitel (Kapitel 6) einige alternative Anwendungsbeispiele für Experimente zu dem Unterrichtsinhalt „Reaktionsgeschwindigkeit“ darstelle und diskutiere, halte ich es für notwendig, grundlegende didaktisch-methodische Konzepte zum Themenkomplex „Schulversuche“ darzulegen. Nur auf dieser Grundlage sind der konstruktive und produktive Einsatz und die Prüfung auf die Eignung für den Unterricht möglich.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.