Der Blick des Sohnes

Babelcube Inc.
Free sample

Paula ist eine Kindergärtnerin, die keine Kinder bekommen kann und zusammen mit ihrem Mann ein rothaariges Baby, Daniel, adoptiert. Nach einigen Jahren bricht die biologische Mutter in diese idyllische Umgebung ein und reißt die bis dahin herrschende Ruhe auseinander. In verschiedenen Lebensphasen, von der Ankunft des Kindes im Haus bis zu seiner Volljährigkeit, führt uns Der Blick des Sohnes durch verschiedene Persönlichkeiten und deren Beziehungen. Ein Beispiel dafür ist die Persönlichkeit der Großmutter – eine Frau von Charakter mit einer besonderen Vorliebe für diesen Enkel – und deren problematische Beziehung mit der eigenen Tochter, Paula, die die Verkörperung schwieriger Beziehungen zwischen Müttern und Töchtern darstellt. Dann ist da auch Sophie, eine junge Frau, die plötzlich mit dem Erwachen der Jugend erscheint...
Mit dem klassischen Tanz als Hintergrund nehmen wir an einer Liebesgeschichte teil, die das Vor- und Nachher kennzeichnet und in der alle viel mehr gemeinsam haben als es scheint.
Diese interessante Geschichte lässt uns nicht gleichgültig, denn sie ist eine Einladung zur Besinnung in einer Welt, in der die Banalität ihr Reich ausübt.” – L'Ull crític, Sprach- und Literaturzeitschrift Nr. 17 und 18.
Read more
Collapse

About the author

Núria Añó (Lleida, 1973) ist eine katalanische Schriftstellerin und Übersetzerin. Ein Teil ihrer Arbeit wurde in Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Deutsch, Polnisch, Chinesisch, Lettisch, Portugiesisch, Niederländisch und Griechisch übersetzt. Ihr Roman Els nens de l'Elisa (2006) wurde dritter Finalist des XXIV. Ramon-Llull-Preises. Es folgten L'escriptora morta (2008) (Die tote Schriftstellerin, 2019), Núvols baixos (2009) (Tiefe Wolken, 2019), La mirada del fill (2012) (Der Blick des Sohnes, 2019) und El salón de los artistas exiliados en California (Der Salon der Exilkünstler in Kalifornien, 2020), eine Biografie über die Drehbuchautorin Salka Viertel. Sie gewann den 18. Joan-Fuster-Preis für Narrativa Ciutat d'Almenara und erhielt renommierte internationale Stipendien wie Nuoren Voiman Liitto (Finnland, 2016), Shanghai Writing Program (China, 2016), Baltic Centre (Schweden, 2017), IWTCR (Griechenland, 2017), Krakau UNESCO City of Literature (Polen, 2018), IWTH (Lettland, 2019) und IWP (China, 2020).
Ihre Werke sind durch die Psychologie ihrer Figuren geprägt, oft von der der Antihelden. Die Figur ist ein bedeutendes Kennzeichen ihres Werkes und nimmt einen viel wichtigeren Platz ein als das Thema. Auf diese Art gelingt es ihr, Dank ihrer femininen und weniger sentimentalen Introspektion, ein einzigartiges Gleichgewicht zwischen parallelen Randwelten zu erreichen. Ihre Romane behandeln eine Vielzahl von gesellschaftlichen und aktuellen Themen, wie die Ungerechtigkeit und die Kommunikationslosigkeit zwischen Individuen. Die Grundlage ihrer Romane bleibt oft unerklärt. Durch diese Herausforderung versucht Añó, den Leser in das Ereignis, wie sie es versteht, einzubeziehen, aber auch in die Entdeckung der darin enthaltenen "tiefen Bedeutungen". Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Website: www.nuriaanyo.com.

Read more
Collapse
Loading…

Additional Information

Publisher
Babelcube Inc.
Read more
Collapse
Published on
Aug 1, 2019
Read more
Collapse
Pages
88
Read more
Collapse
ISBN
9781071504239
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Fiction / Literary
Fiction / Psychological
Read more
Collapse
Content protection
This content is DRM free.
Read more
Collapse
Read aloud
Available on Android devices
Read more
Collapse
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2021 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.