Marketing mit Excel: Ausgabe 2

Walter de Gruyter
Free sample

Die sehr erfolgreiche, weil leicht nachvollziehbare Einführung übt die Abläufe durch die praktische Arbeit mit dem Programm am Computer unmittelbar ein. Die einzelnen Kapitel lassen sich unabhängig voneinander je nach Interesse am Thema bearbeiten.
Read more
Loading...

Additional Information

Publisher
Walter de Gruyter
Read more
Published on
Jan 1, 1999
Read more
Pages
388
Read more
ISBN
9783486801248
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Business & Economics / Advertising & Promotion
Business & Economics / Management
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Das Buch bietet sowohl Medizinern als auch Informatikern und Funktionären in Politik und Selbstverwaltung einen umfassenden Einblick in Ziele, Anwendungen und Nutzeneffekte der Gesundheitstelematik.

Nach einer Darstellung der gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Ausgangssituation werden die Ziele und Nutzeneffekte eines elektronisch vernetzten Gesundheitswesens auch vor dem Hintergrund eines Case- und Disease-Managements aufgezeigt. Im Anschluss werden die verschiedenen generellen Lösungsalternativen beschrieben und deren Vor- und Nachteile diskutiert.

Über die Notwendigkeit der Nutzung von entsprechenden nationalen und internationalen Standards und einer Zusammenstellung der wichtigsten internationalen Entwicklungen wird dann übergeleitet auf die inhaltlichen Aspekte einer verteilten elektronischen Krankenakte sowie die Bedeutung einer einrichtungsübergreifenden standardisierten Basisdokumentation. Danach werden die notwendigen Infrastrukturkomponenten einer Gesundheitstelematikplattform beschrieben und abschließend drei wichtige Anwendungen, das eRezept, der eArztbrief und die eOrdner im Detail dargestellt.

Den Abschluss bildet ein Kapitel, in dem an einem Fallbeispiel die prozessorientierte Nutzung der Gesundheitstelematik für eine geführte Versorgung im Rahmen des CASE-Managements aufgezeigt wird. Nach der Lektüre des Buches ist der Leser in der Lage, Chancen und Potentiale der Gesundheitstelematik realistisch einzuschätzen, Problemfelder und Lösungsansätze zu adressieren und Projekte in diesem Umfeld realistisch zu planen und durchzuführen.

Inhaltsangabe:Einleitung: Die einzig verbliebene Wettbewerbswaffe ist die Organisation. Früher oder später lassen sich alle herkömmlichen Wettbewerbsmuster kopieren - Kosten, Technik, Vertrieb, Herstellung und Produkteigenschafen. Sie sind zu Eckpfeilern des Erfolges geworden. Jeder, der mitspielen will, braucht sie, aber sie garantieren noch nicht den Erfolg. Nun stellt sich natürlich die Frage, welche Faktoren in der heutigen Zeit den Erfolg, genauer gesagt den Unternehmenserfolg, garantieren, wenn doch die herkömmlichen Wettbewerbswaffen nicht mehr greifen. Dabei lässt sich feststellen, dass eine Differenzierung über individuelle, nicht austauschbare Faktoren umso wichtiger wird, je homogener die Leistungen der Unternehmen werden. Zu solchen Faktoren gehören die Mitarbeiter eines Unternehmens. Interne Faktoren werden in der heutigen Zeit immer relevanter. Diese Entwicklung lässt sich damit begründen, dass ein verringerter Differenzierungsgrad zwischen den Leistungen zu beobachten ist. Somit ist der Wettbewerb im heutigen Markt härter denn je, und er wird noch härter werden. In Folge der meist gesättigten Märkte und ausgereiften Produkte stehen viele Unternehmen in starkem Wettbewerbskampf zueinander. Auf diesen so genannten Käufermärkten haben die Kunden die Macht, sie können aus einem großen Waren- und Dienstleistungsangebot ihre Auswahl treffen. Umso wichtiger ist es hier, dass ein Anbieter die Erwartungen der Kunden erfüllt, wenn er seine Kunden nicht verlieren möchte. Doch das alleine reicht nicht mehr aus, denn ebenso ist es wichtig, mit fortschrittlichen Unternehmen Schritt zu halten, um auf dem Markt bestehen zu können. Ist das Ziel eines Unternehmens allerdings nicht nur das Überleben, sondern auch die Gewinnmaximierung, so muss es sich neu orientieren. Dabei lässt sich bereits feststellen, dass nur kundenorientierte Unternehmen eine Chance haben zu gewinnen. Um sich von Konkurrenten abzugrenzen und die eigenen Marktanteile zu sicher oder sogar zu steigern, muss ein Unternehmen dem Kunden gegenüber der Konkurrenz einen vom Kunden sichtbaren und gewünschten Mehrwert anbieten. Eine Möglichkeit diesen Weg zu beschreiten bietet dabei das Interne Marketing. Obwohl das Interne Marketing, wie es in den späteren Kapiteln auch noch näher erläutert wird, ursprünglich aus dem Bereich des Dienstleistungsmarketing kommt, ist Internes Marketing nicht nur ein Werkzeug für die Unternehmen der Dienstleistungsbranche, sondern für alle Unternehmen. [...]
Today's most pressing environmental problems are planetary in scope, confounding the political will of any one nation. How can we solve them?

Global Environmental Governance offers the essential information, theory, and practical insight needed to tackle this critical challenge. It examines ten major environmental threats-climate disruption, biodiversity loss, acid rain, ozone depletion, deforestation, desertification, freshwater degradation and shortages, marine fisheries decline, toxic pollutants, and excess nitrogen-and explores how they can be addressed through treaties, governance regimes, and new forms of international cooperation.

Written by Gus Speth, one of the architects of the international environmental movement, and accomplished political scientist Peter M. Haas, Global Environmental Governance tells the story of how the community of nations, nongovernmental organizations, scientists, and multinational corporations have in recent decades created an unprecedented set of laws and institutions intended to help solve large-scale environmental problems. The book critically examines the serious shortcomings of current efforts and the underlying reasons why disturbing trends persist. It presents key concepts in international law and regime formation in simple, accessible language, and describes the current institutional landscape as well as lessons learned and new directions needed in international governance. Global Environmental Governance is a concise guide, with lists of key terms, study questions, and other features designed to help readers think about and understand the concepts discussed.
Das Buch bietet sowohl Medizinern als auch Informatikern und Funktionären in Politik und Selbstverwaltung einen umfassenden Einblick in Ziele, Anwendungen und Nutzeneffekte der Gesundheitstelematik.

Nach einer Darstellung der gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Ausgangssituation werden die Ziele und Nutzeneffekte eines elektronisch vernetzten Gesundheitswesens auch vor dem Hintergrund eines Case- und Disease-Managements aufgezeigt. Im Anschluss werden die verschiedenen generellen Lösungsalternativen beschrieben und deren Vor- und Nachteile diskutiert.

Über die Notwendigkeit der Nutzung von entsprechenden nationalen und internationalen Standards und einer Zusammenstellung der wichtigsten internationalen Entwicklungen wird dann übergeleitet auf die inhaltlichen Aspekte einer verteilten elektronischen Krankenakte sowie die Bedeutung einer einrichtungsübergreifenden standardisierten Basisdokumentation. Danach werden die notwendigen Infrastrukturkomponenten einer Gesundheitstelematikplattform beschrieben und abschließend drei wichtige Anwendungen, das eRezept, der eArztbrief und die eOrdner im Detail dargestellt.

Den Abschluss bildet ein Kapitel, in dem an einem Fallbeispiel die prozessorientierte Nutzung der Gesundheitstelematik für eine geführte Versorgung im Rahmen des CASE-Managements aufgezeigt wird. Nach der Lektüre des Buches ist der Leser in der Lage, Chancen und Potentiale der Gesundheitstelematik realistisch einzuschätzen, Problemfelder und Lösungsansätze zu adressieren und Projekte in diesem Umfeld realistisch zu planen und durchzuführen.

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.