Verfall: Wie unsterblich sind sie wirklich?

BookRix

2082: Er will zwei Milliarden genetisch unsterblich gemachte Menschen töten – und sie ihn aufhalten. Doch bevor Profilerin Ines Schultheiss sich mit den wilden Morddrohungen des Bioterroristen Seoung Lee befassen kann, stellt er sich auch schon der Polizei der Megacity Ulm-Stuttgart. Und während erste Unsterbliche tatsächlich ihr Leben lassen müssen, beginnt für die junge Psychologin ein verzweifelter Kampf gegen die Zeit – und gegen die vermeintliche Ordnung der Welt, denn mit dem Rücken zur Wand haben die Totgeweihten ihre eigene Agenda...


Interview mit dem Autor

Was macht Verfall besonders?

Die düster-optimistische Grundstimmung, die ihren Reiz daraus bezieht, dass in der Zukunft ausgerechnet jene, die das wahrhaft ewige Leben erreicht haben, mit genau dieser Unsterblichkeit erpressbar werden. Dazu kommt die Frage nach der sozialen Ordnung in einer Welt, in der die faktische Lebenserwartung der Nicht-Unsterblichen (im Roman die sog. "Jungen") real sinkt, während die unsterbliche Oberschicht der "Alten" jeglichen Realitätssinn vermeintlich zu verlieren scheint, gleichzeitig aber alles tun wird, um an der Macht zu bleiben. Die Ermittlerin Ines Schultheiss muss dabei nicht nur versuchen, millionenfachen Massenmord zu verhindern, sondern auch dafür sorgen, dass damit nicht eine Revolution apokalyptischen Ausmaßes einhergeht.

Warum sollten Leser dem Verfall-Zyklus einen Besuch abstatten?

Weil die Protagonistin einen echten Gegner hat. Es gibt tausende gute Gründe, jemanden umbringen zu wollen, der im Gegensatz zu einem selbst unsterblich ist. Doch gerade weil alle jene Gründe als Motivation ausfallen, wird der Leser lange im Unklaren darüber gehalten, was die wahren Hintergründe der Tat sind - und wieso all jene, die etwas darüber wissen könnten, ohne Spuren zu hinterlassen, aus dem Weg geräumt werden.

strongUnd dieses Ulm-Stuttgart-Ding?

Verfall ist kein Lokal-Krimi im herkömmlichen Sinne, denn die Handlung spielt immerhin im Jahre 2082. Doch gerade die Zeit, die bis dahin noch vergehen wird, macht es reizvoll, über bekannte Orte zu lesen, die sich von ganz allein so sehr verändert haben und doch in ihrer schwäbischen Essenz gleich zu bleiben scheinen.

emDanke für's Lesen des Interviews!


Verfall eBook Kategorien:
  • Sci-Fi Roman Dystopie
  • Zukunft Thriller
  • Gentechnologie Entwicklung
  • Klimawandel Unsterblichkeit
  • Ewiges Leben Gesellschaftsform
  • Profiling Krimi Detektivin
Read more
Collapse
Loading...

Additional Information

Publisher
BookRix
Read more
Collapse
Published on
Feb 9, 2018
Read more
Collapse
Pages
353
Read more
Collapse
ISBN
9783739614724
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Fiction / Science Fiction / General
Fiction / Thrillers / General
Read more
Collapse
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Collapse
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Collapse

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.