Didaktik in Stücken

Roland Messmer

Fallarbeit, Fallanalysen, Kasuistik, Fallgeschichten, Unterrichtsbeobachtung, forschendes Lernen u.ä.m., sind in der Aus- und Fortbildung von Lehrpersonen längst als wirksame Formen der Lehre entdeckt und begründet worden. Ich bezeichne diese induktiven Zugänge zum Professionswissen vereinfachend und zusammenfassend als Arbeit mit narrativen Texten. Damit ist weder die Absicht verbunden allen diesen Formen gerecht zu werden, noch eine neue induktive Lehre in der Didaktik zu begründen. Didaktik in Stücken ist auch keine Theorie für die Arbeit mit narrativen Texten. Wer eine Theorie sucht, die sich um die Evidenzen einer narrativen Theorie in der Didaktik kümmert, findet diese ausführlich und exzellent dargestellt in der Narrativen Didaktik von Matthias Schierz (1997). Didaktik in Stücken will zeigen wie aus Beobachtungsnotizen, Unterrichtsprotokollen und -chroniken narrative Texte und didaktische Geschichten entstehen können und daraus didaktisches Wissen entwickelt werden kann. Didaktik in Stücken beschäftigt sich deshalb hauptsächlich mit dem Wie und weniger mit dem Warum der Arbeit mit narrativen Texten. Didaktik in Stücken ist demnach eine induktive Lehre der Didaktik, die sich mit der Grammatik von didaktischen Geschichten beschäftigt. Geschichten die didaktisches Wissen enthalten, oder aus denen didaktisches Wissen entfaltet werden kann. Didaktik in Stücken ist in diesem Sinne ein Instrumentenkoffer für die Arbeit mit narrativen Texten.
Read more
Collapse

About the author

Roland Messmer ist Leiter der Professur Sport und Sportdidaktik im Jugendalter an der Pädagogischen Hochschule FHNW und Leiter der Vertiefungsrichtung Sport im «Master of Arts in Educational Sciences» (Joint Master Universität Basel, FHNW). Roland Messmer befasst sich insbesondere mit methodischen Fragen des Sportunterrichts, sowie mit der Rolle des Sports im Bildungsprozess von Kindern und Jugendlichen. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Fachbücher, zuletzt erschienen: «Didaktik in Stücken» (2021) erhältlich auf AppleBooks oder GooglePlay. 

Read more
Collapse
Loading…

Additional Information

Publisher
Roland Messmer
Read more
Collapse
Published on
Oct 7, 2021
Read more
Collapse
Pages
132
Read more
Collapse
ISBN
9783033029330
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Education / Reference
Read more
Collapse
Content protection
This content is DRM protected.
Read more
Collapse
Read aloud
Available on Android devices
Read more
Collapse
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2021 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.