Wörterbuch für Elektriker - Diccionario para electricistas: Deutsch-Spanisch - Español-Alemán

Frank Cravan
1
Free sample

Das Wörterbuch für Elektriker ist als Hilfe für alle spanischen und deutschen Muttersprachler gedacht, die sich für eine berufliche Laufbahn im Ausland entschieden haben. Einerseits will es die Verständigung mit den einheimischen Kollegen im Gastland erleichtern, andererseits soll es Betreuern und Dozenten bei der Eingliederung im neuen Arbeitsmarkt helfen.

Das Wörterbuch für Elektriker ist ein Werk für Praktiker, konzipiert als Begleiter bei der täglichen Arbeit. Die Begriffe sind in beiden Richtungen übersetzt, wobei Substantive stets vom dazu gehörigen Artikel begleitet werden.


El diccionario para Electricistas está concebido para servir de ayuda a todos aquellos nativos, de lengua materna española o alemana, que han optado por una trayectoria profesional en el extranjero. Naturalmente, también para facilitar la comunicación a todos los lugareños que trabajan con ellos en el país de acogida, así como a los instructores o docentes que apoyan su integración en el nuevo mercado laboral.

El Diccionario para Electricistas es una obra para personas prácticas, pensada para acompañar en el día a día. La terminología aparece traducida en ambas direcciones y los sustantivos van acompañados de su artículo.

Read more
Collapse

About the author


Read more
Collapse
5.0
1 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Frank Cravan
Read more
Collapse
Published on
Feb 1, 2015
Read more
Collapse
Pages
164
Read more
Collapse
ISBN
9788460656005
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Education / Vocational
Foreign Language Study / General
Foreign Language Study / Spanish
Reference / Dictionaries
Science / Physics / Electromagnetism
Technology & Engineering / Electrical
Read more
Collapse
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Collapse
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Collapse

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema der vorliegenden Arbeit ist die Entwicklung des Klitiksystems des Spanischen in Bezug auf die doppelte Objektmarkierung. Als Textgrundlage wurden hauptsächlich Beispiele aus dem 13., 14. und 15. Jahrhundert gewählt, da vor allem aus dieser Zeit diplomatische Textausgaben erhalten sind, die Zeugnisse für den damaligen Sprachzustand sind. Der Titel dieser Arbeit „Doppelte Objektmarkierung durch Klitika“ umreißt deren Gegenstand: Zunächst beschränke ich mich im zweiten Teil allgemein auf eine Definition von Klitika, kläre deren Status zwischen Wörtern und Affixen und stelle bestimmte Klitiktypen vor. Teil 3 beschäftigt sich mit dem Grammatikalisierungsprozess von frei auftretenden Personal- und Demonstrativpronomina ausgehend vom Lateinischen zu den im modernen Spanischen grammatikalisierten Formen. Der eigentliche Untersuchungsgegenstand wird in Teil 4 analysiert. Unter besonderer Berücksichtigung des Spanischen und unter Einbeziehung verschiedener Corpora wird die doppelte Objektmarkierung durch Klitika untersucht, welche einen Sonderfall im heutigen Spanischen darstellt. In Kapitel 4 wird schließlich Bezug auf die doppelte Objektmarkierung im Spanischen Lateinamerikas genommen. Außerdem wird der Gebrauch des Objektpronomens im Spanischen mit anderen romanischen Sprachen im letzten Kapitel verglichen. Die vorliegende Arbeit verfolgt einerseits ein theoretisches Ziel, indem die Grundlagen der Verwendung der Klitika dargelegt werden. Andererseits beinhaltet die Arbeit eine empirische Analyse, die die Ergebnisse verschiedener Studien und Corpora bündelt und einen Versuch darstellt, die Ergebnisse zu erklären und einen Zusammenhang zwischen mittelalterlichem Sprachzustand, neuspanischer Grammatik, lateinamerikanischer Tendenzen sowie dem Sprachzustand anderer romanischer Sprachen herzustellen.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.