Der Hexer von Hymal, Buch XIV: Zu zweit allein: Fantasy Made in Germany

Null Papier Frisch
113
Free sample

Die Fortsetzung des Fantasy-Epos.

Nach dem Vorfall im Keller der Festung Ohuhwa hat Nikko vom Süden erst einmal genug. Doch in der Heimat warten schon wieder neue Probleme auf ihn.

Dann aber geschehen seltsame Dinge. Wird Nikko etwa magisch angegriffen? Um aus diesem Schlamassel wieder herauszukommen, muss der junge Zauberer ganz neue Wege gehen.

Unter all den erbeuteten Schmuckstücken hatte Nikko schnell diejenigen ausmachen können, in denen die schiere Kraft gespeichert war - ganz so wie damals das Amulett, mit dessen Hilfe er seine Prüfung zum Adepten bestanden hatte. Ein ähnliches trug er nun um den Hals und je einen Kraftring an beiden Händen. So ausgestattet ging es dem jungen Magier schon wieder viel besser, als er sich wenig später von Peryndor genauer untersuchen ließ.

ISBN 978-3-95418-578-8 (Kindle)
ISBN 978-3-95418-579-5 (Epub)
ISBN 978-3-95418-580-1 (PDF)

Null Papier Verlag
www.null-papier.de
Read more

More by N. Bernhardt

See more
4.6
113 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Null Papier Frisch
Read more
Published on
May 29, 2015
Read more
Pages
199
Read more
ISBN
9783954185795
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / Action & Adventure
Fiction / Fantasy / General
Fiction / Thrillers / Suspense
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Krieg zieht auf und Leuenburg steht allein. Vom König verraten und verkauft entsendet der Herzog die stehenden Truppen der Stadt um die Furt an der Leue zu halten. Er braucht Zeit. Zeit, um die Menschen zu evakuieren und den Widerstand zu organisieren. Ob adliger Ritter oder Fußsoldat, jeder Mann ist nun gleichermaßen gefordert. Die erste Schlacht in diesem Krieg mag vielleicht nur den Beginn des Überlebenskampfes der Menschheit markieren, trotzdem aber wird ihr schicksalhafter Ausgang wegweisend für alles Kommende sein. »Für Leuenburg und den Herzog!«

HALTET DIE FURT ist die neunte Erzählung der "Tore nach Thulien“, mit der wir euch in die phantastische, glaubwürdige und erwachsene Welt von Thulien entführen möchten. In den drei Buchreihen Wilderland, Leuenburg und Schlachtgesänge geben wir euch die Möglichkeit, aktiv an der Entstehung der Geschichten und dem Ausbau der Welt teilzuhaben. Wir schreiben Geschichten … und ihr könnt mitmachen! Wie genau das funktioniert, und noch weit mehr, erfahrt ihr auf der Website (www.Tore-nach-Thulien.de).

Die Männer erwiderten das Lachen, Jonkor aber wurde sofort wieder ernst. »Aber jetzt haltet alle das Maul und marschiert! Spart euch die Luft für später auf! Im Kampf werdet ihr sie noch brauchen.« Damit drehte er sich um und marschierte weiter.
Von da an war die Diskussion beendet. Kurz sahen sie sich betroffen an und schwiegen dann. Nur Jonkor lief unbeeindruckt vorwärts und sorgte dafür, dass die Rotte den Anschluss an die vorderen Züge nicht verlor.

Null Papier Verlag
www.null-papier.de

»Magie hat viele Gesichter.«

Auf ihrem gefahrvollen Weg über das Gebirge ahnen die vier Gefährten nicht, dass ihr Freund, der Schelm Trixher, niemals am vereinbarten Treffpunkt erscheinen wird. Was ist mit ihm geschehen? Steckt er in Gefahr? Wird es den Vieren gelingen, ihn zu finden?

Eine verzweifelte Suche beginnt. Schon bald stoßen sie bei ihren Nachforschungen auf merkwürdige Hinweise und kreuzen die Spur eines abgrundtief bösen Gesellen.

Doch die Probleme werden nicht weniger. Ein geheimnisvolles Zittern sucht Mayana heim und raubt der Elfe ihre Zauberkraft.

In diesem Roman wird klar: Magie hat viele Gesichter. Die fröhlich, freien Tricks eines Schelms, äonenumspannende, dunkle Rituale und die wilde, ungezügelte Magie der Elfen, die sich gegen den Zaubernden selbst wendet.

Erlebt eine Geschichte über schwarze Magie, eine verfluchte Gruft und eine unerbittliche Heldengruppe, die für das Gute kämpft.

Für alle, die fantastische Geschichten mit einem Augenzwinkern lieben.

Ein Muss für Fans von Fantasy Rollenspielen.

Mayana streifte schon seit einiger Zeit auf der Suche nach Beute durch die felsige Landschaft und hatte sich weit vom Bergpfad und dem Lager ihrer Gefährten entfernt. Der Boden hier war dünn mit Moos bewachsen. Sie musste aufpassen, nicht an einer feuchten Stelle abzurutschen und einige Hundert Schritt in die dunkle Tiefe zu stürzen. Die Sonne stand bereits nahe über dem Horizont, sodass ihre Strahlen die tiefen Täler nicht mehr erreichten. Die schneebedeckten Kuppen der Berge leuchteten golden im Abendlicht.
Bisher hatte die Elfe keine Spur eines Tieres entdeckt. Hier oben wuchsen noch nicht einmal Pflanzen – von einigen verkrüppelten Bäumen und Büscheln mickrigen Grases abgesehen.
Unter normalen Umständen ernährte Mayana sich von essbaren Pflanzen aller Art. Das war zum einen in ihrer Sippe üblich, zum anderen hatte sie das Gefühl, dass Fleisch ihren Körper träge machte. Im Moment hätte sie jedoch alles gegessen, dessen sie habhaft werden könnte. Wie zur Bestätigung grummelte ihr Magen laut.

1. Auflage
Null Papier Verlag - www.null-papier.de

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.